News

Mail-App für Windows 10 sortiert Mails nun eigenständig

Die Mail-App für Windows 10 erhält ein umfassendes Update.
Die Mail-App für Windows 10 erhält ein umfassendes Update. (©Microsoft 2016)

Microsoft spendiert der Mail-App von Windows 10 per Update einige neue Funktionen, die Outlook-Benutzer bereits vom Smartphone kennen. Unter anderem sortiert die App nun Mails eigenständig nach ihrer Wichtigkeit.

Noch einige Wochen, dann sollte das große Creators Update für Windows 10 mit zahlreichen neuen Funktionen eigentlich in den Startlöchern stehen. Schon jetzt beginnt Microsoft allerdings damit, einige der System-Apps zu aktualisieren – dazu gehört auch die Mail-App von Windows 10, wie Engadget berichtet.

Die App sortiert Mails nach ihrer Relevanz

Mit dem Update spendiert der Entwickler der Mail-App grundsätzlich mehr Übersichtlichkeit und einige Features, die sich bereits aus der Outlook-App für Mobilgeräte bekannt sind. Unter anderem gibt es für den Posteingang nun eine Unterteilung in relevante und sonstige Mails. Dabei entscheidet die App selbst anhand des Nutzerverhaltens, welche Mails besonders wichtig sein könnten und welche nicht – eine Funktion, die in der Praxis fast ebenso oft daneben liegt wie sie funktioniert. Dieses Feature lässt sich jedoch auf Wunsch auch wieder deaktivieren.

Zudem ist es nun möglich, Nutzer in Mails zu taggen, indem das @-Symbol eingetippt wird. Über eine Liste lassen sich dann User aus der Kontaktliste auswählen und im Text der Mail markieren. Im Kalender-Bereich der App lassen sich Termine farblich markieren und es ist möglich, bestimmten Events über den Kalender zu folgen. Funktionen wie Reisebuchungen, Flüge, Paketlieferungen sind zudem nativ in den Kalender integriert.

Wer die neuen Funktionen nutzen möchte und nicht abwarten will, bis diese mit einem automatischen Update der App auf dem eigenen Rechner ankommen, kann die Mail-App auch manuell über den Windows Store aktualisieren.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben