News

MakerBot gibt Android-App Kontrolle über 3D-Drucker

Über die App lässt sich beispielsweise der Druckfortschritt kontrollieren.
Über die App lässt sich beispielsweise der Druckfortschritt kontrollieren. (© MakerBot Industries, LLC / Google Play 2015)

Für iOS gab es sie schon länger, nun ist die MakerBot Mobile App auch für Android verfügbar. Sie lässt Dich unterstützte 3D-Drucker vom Smartphone aus bedienen. Zudem bietet die Anwendung Zugriff auf Thingiverse, die Bibliothek für 3D-Modelle mit unzähligen Objekt-Designs zum Download.

3D-Drucker werden immer erschwinglicher und ihre Nutzung immer einfacher und komfortabler. Dazu tragen auch Apps wie MakerBot bei, die nach dem Release bei iTunes ab sofort auch Android-Nutzern kostenlos im Google Play Store zur Verfügung steht. Die Anwendung richtet sich an alle Besitzer eines der folgenden 3D-Drucker-Modelle: MakerBot Replicator, MakerBot Replicator Mini und MakerBot Replicator Z18. Ist die App heruntergeladen, fungiert sie als Kontrollzentrum für den Drucker.

MakerBot-App unterstützt Thingiverse

Die Android-Anwendung lässt Dich ein Design auswählen, etwa aus der MakerBot-Cloud oder der 3D-Modell-Bibliothek Thingiverse. Die Designs können anschließend vom Smartphone aus bearbeitet, skaliert und für den dreidimensionalen Druck in Schichten unterteilt werden. Gestartet wird der Druckauftrag bequem vom Android-Handy aus, ebenso ist das Pausieren oder Abbrechen möglich. Wie weit Dein Druckauftrag gerade ist, verrät Dir die Onboard-Kamera des 3D-Druckers. Diese sendet alle drei Sekunden ein Bild an die Smartphone-App.

Voraussetzung für die Vernetzung von MakerBot-Drucker und passender App ist, dass sich beide Geräte im selben WLAN-Netzwerk befinden und dass die Firmware des Druckers auf aktuellem Stand ist. Einen Eindruck davon, was den MakerBot Replicator Z18 auszeichnet, bekommt ihr hier:

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen