menu

Marktstart in diesem Jahr: Apple arbeitet an zwei neuen Kopfhörern

AirPods Pro
Geplant sind nicht nur neue AirPods Pro, sondern auch eigene Over-Ear-Kopfhörer. Bild: © TURN ON 2019

Apple soll an neuen Over-Ear- und Sport-Kopfhörern arbeiten, die das Unternehmen im Laufe des Jahres vorstellen will. Angeblich will der Hersteller die Marke Beats nach und nach ersetzen.

Ein entsprechender Tweet wurde von ihm am Dienstag veröffentlicht. Darin schreibt Prosser, dass Apple die Over-Ear-Kopfhörer im Juni präsentieren wird. Sie sollen den Codenamen B515 tragen und etwa 350 Dollar kosten. Damit liegen sie im Bereich der Beats Studio 3 und der Bose 700. Schon vor Wochen wurden erste Hinweise auf diesen Kopfhörer in einer iOS-14-Preview gefunden, sodass eine entsprechende Unterstützung schon implementiert wurde.

Weitere Gerüchte betreffen die "AirPods Pro Lite", von denen Prosser ebenfalls in seinem Tweet spricht. Der Leaker nennt sie "AirPods X" mit dem Codenamen B517 und tippt auf eine Markteinführung zwischen September und Oktober. Die neuen AirPods seien Kopfhörer für den Fitnessmarkt, doch bislang ist noch unklar, wie sie aussehen werden. Laut Prosser sollen sie etwa 200 Dollar kosten.

Wird die "Beats"-Marke eingestellt?

Generell ist Prosser der Ansicht, dass es Apples langfristiges Ziel ist, die Marke Beats schrittweise aufzulösen. Die beiden neuen Kopfhörer sollen den bestehenden Beats-Produkten sehr ähnlich sein und sie nach und nach ersetzen. Jedoch hat Beats mittlerweile sehr viele Geräte auf dem Markt, weshalb die Marke nicht so schnell von der Bildoberfläche verschwinden dürfte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods

close
Bitte Suchbegriff eingeben