News

Marktumfrage: iPhone 6s wird noch erfolgreicher als iPhone 6

Das iPhone 6s könnte sich laut einer Prognose noch besser verkaufen als das iPhone 6.
Das iPhone 6s könnte sich laut einer Prognose noch besser verkaufen als das iPhone 6. (©YouTube/Yasar Demir 2015)

Das iPhone 6s könnte sich noch besser verkaufen als das iPhone 6. Laut einer Marktumfrage werden voraussichtlich viele Käufer, die sich im vergangenen Jahr für das iPhone 6 entschieden haben, auch beim neuen 6s oder dem 6s Plus wieder zugreifen.

Keine Frage: Mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus feierte Apple riesige Verkaufserfolge. Glaubt man den aktuellen Marktanalysen, dann verkaufen sich beide Smartphones auch mehr als sechs Monate nach ihrem Release weiterhin blendend. Trotzdem scheint nicht ausgeschlossen, dass iPhone 6s und iPhone 6s Plus diesen Erfolg noch einmal toppen könnten, wie die Investmentbank RBC Capital Markets laut MacRumors vermutet.

Viele iPhone 6-Nutzer könnten zum 6s wechseln

Grundlage für die Prognose ist eine Marktumfrage unter 6000 Smartphone-Nutzern, wonach rund 50 Prozent der Befragten ihr Gerät bereits nach zwölf Monaten durch ein Neues ersetzen wollen. Dabei scheint besonders bei Apple die Kundentreue hoch zu sein. So hätten in einer Befragung 83,4 Prozent der iPhone-Besitzer angegeben, beim nächsten Smartphone-Kauf wieder zu einem Apple-Modell greifen zu wollen. Zum Vergleich: Bei Samsung gaben dies nur 64,2 Prozent der Befragten an. Glaubt man dieser Prognose, dann könnten viele der Käufer, die beim iPhone 6 zugeschlagen haben, auch das iPhone 6s kaufen.

China als Wachstumsmotor für Apple

Ein weiteres Indiz dafür, dass sich iPhone 6s und 6s Plus noch besser verkaufen könnten als die aktuellen Modelle, liefert der chinesische Markt. Dort war es Apple bereits in den vergangenen Monaten gelungen, seinen Marktanteil signifikant zu steigern. Doch die Verkäufe in China könnten sogar noch weiter steigen. Hintergrund ist der rasante Ausbau der 4G-Netze im Reich der Mitte, der die Nachfrage nach neuen Smartphones vorantreibt.

Release voraussichtlich Ende September

Der Release von iPhone 6s und iPhone 6s Plus dürfte voraussichtlich Ende September 2015 erfolgen, die Zulieferer haben angeblich bereits mit der Produktion begonnen. Den bisherigen Gerüchten zufolge dürfte sich Apple erneut für die Displaygrößen von 4,7 und 5,5 Zoll entscheiden. Im Vergleich zum iPhone 6 könnten die neuen Modelle erstmals mit einer 12-Megapixel-Kamera ausgestattet sein, 2 GB RAM bieten und Force Touch unterstützen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben