menu

Massive iCloud-Ausfälle sorgten am Wochenende für Ärger

Diverse iCloud-Dienste waren von einer massiven Störung betroffen.
Diverse iCloud-Dienste waren von einer massiven Störung betroffen. Bild: © Apple 2019

Größere Störungen sorgten am Wochenende für Ausfälle bei mehreren iCloud-Diensten. Inzwischen sollen die Probleme jedoch behoben sein.

Apple-Nutzer hatten am Wochenende möglicherweise mit einigen fehlerhaften oder nicht funktionierenden Diensten zu kämpfen. Grund dafür waren offenbar Server-Probleme bei den zahlreichen iCloud-Diensten, die Apple laut 9to5Mac bestätigte.

Zahlreiche Dienste waren zeitweilig gestört

Betroffen waren unter anderem die Dienste iCloud Kalender, iCloud Mail, die iCloud-Accountanmeldung und iCloud Drive. Die Fehler traten im Laufe des Sonntags auf und dauerten teilweise bis zum späten Abend an. Auf einer Status-Seite informierte Apple laufend über den Zustand der verschiedenen Services. Allerdings waren nicht alle Apple-Nutzer von den Problemen betroffen. Apple selbst sprach, wie üblich, von "wenigen Nutzern".

Inzwischen sollen sämtliche Apple-Dienste wieder wie gewohnt laufen. Die Status-Seite des Unternehmens zeigt wieder grünes Licht für die gesamte Palette an Services. Störungen dieser Art sind keineswegs ungewöhnlich und ereignen sich hin und wieder. In den seltensten Fällen dauern diese aber so lange an, wie am Wochenende.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iCloud

close
Bitte Suchbegriff eingeben