News

Mate 10 Lite kommt für den Preis von 350 Euro nach Europa

Das Huawei Mate 10 Lite soll für knapp 350 Euro auf den Markt kommen.
Das Huawei Mate 10 Lite soll für knapp 350 Euro auf den Markt kommen. (©Venturebeat 2017)

Das Huawei Mate 10 Lite soll eigentlich erst in der kommenden Woche offiziell vorgestellt werden. Preis und Release sind aber offenbar bereits jetzt durchgesickert.

Gleich drei neue Smartphones dürfte Huawei am 16. Oktober vorstellen. Neben dem neuen Flaggschiff-Phablet Mate 10 dürften auch das Spitzenmodell Mate 10 Pro und die Mittelklasse-Variante Mate 10 Lite auf einem Event in München gezeigt werden. Zumindest für das Mate 10 Lite scheinen Release und Verkaufspreis dank eines niederländischen Händlers aber schon jetzt durchgesickert zu sein, wie GSM Arena berichtet.

Ein Phablet mit Kampfpreis

Offenbar soll das 5,9-Zoll-Smartphone mit Dual-Kamera hierzulande für 349 Euro angeboten werden, was angesichts der Ausstattung sicherlich ein recht attraktiver Preis ist. Genau wie aktuelle Flaggschiffe soll das Gerät über ein Display im 18:9-Format verfügen. Als Prozessor dürfte laut bisherigen Gerüchten ein Kirin 659 zum Einsatz kommen, der von 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem internen Speicher komplettiert wird.

Optisch scheint sich das Mate 10 Lite am Honor 8 Pro zu orientieren, das seit einigen Monaten auf dem Markt ist. Lediglich die Position der Dual-Kamera wurde geändert. Apropos Dual-Kamera: Diese ist angeblich mit einem 16-Megapixel-Hauptsensor und einem 2-Megapixel-Zusatzsensor ausgestattet. Die Frontkamera soll hingegen eine Auflösung von 13 Megapixeln bieten.

Release wohl schon Anfang November

Erscheinen wird das Huawei Mate 10 Lite laut dem niederländischen Händler etwa Anfang November. Auf seiner Website gibt dieser ein Auslieferungsdatum "in drei Wochen" an. Genauere Informationen dürfte Huawei am kommenden Montag bei der offiziellen Präsentation verraten.

Neueste Artikel zum Thema 'Huawei Mate 10'

close
Bitte Suchbegriff eingeben