Mate 20 Pro: Huaweis nanoSD-Karten kosten mehr als microSDs

Das Mate 20 Pro wird nur ein neues Kartenformat von Huawei unterstützen.
Das Mate 20 Pro wird nur ein neues Kartenformat von Huawei unterstützen. (©Huawei 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Die nanoSD-Karten für das Huawei Mate 20 Pro werden offenbar mehr kosten als microSD-Karten. Und nur Huawei wird das neue Kartenformat anbieten. Das ist wohl auch der Grund, warum die Chinesen ihr neues Flaggschiff-Smartphone lediglich mit ihrem neuen nanoSD-Format kompatibel machen. Der Aufpreis bleibt aber bezahlbar.

Der Preis der nanoSD-Karte oder "Nano Memory Card" für das Huawei Mate 20 Pro wird etwas über dem Preis vergleichbarer microSD-Karten liegen. So werden die nanoSD-Karten laut Roland Quandt in Deutschland 50 Euro für das Modell mit 128 GB Speicher kosten, wie er auf Twitter schreibt. Quandt hatte zuvor fast alle Infos über das Mate 20 Pro vorab veröffentlicht und gilt als verlässliche Quelle, auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung gibt.

nanoSD-Karten kosten wohl doppelt so viel wie microSD-Karten

Inzwischen gibt es microSD-Karten mit einer Kapazität von 128 GB schon für rund 25 Euro. Dank eMMC-4.5-Protokoll erreicht Huaweis nanoSD-Karte eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 90 MB/s, was ungefähr so schnell ist wie die microSD-Karte für den halben Preis. Allerdings hat Huawei immerhin eine völlig neue Kartentechnologie erfunden. Die nanoSD-Karten sind nur ungefähr so groß wie nanoSIM-Karten und damit deutlich kleiner als microSD-Karten.

Mate 20 Pro wird wohl mehr kosten als das P20 Pro

Es war zu erwarten, dass die neue Technologie am Anfang mehr kostet, auch wenn sie Konsumenten, sofern ihnen die geringere Größe nicht wichtig ist, zunächst wohl keinen Vorteil bietet. Das Huawei Mate 20 Pro dürfte für mindestens um die 1000 Euro zu haben sein, wird voraussichtlich aber auch mit einer ganzen Reihe an innovativen Features ausgestattet. Die offizielle Präsentation ist für den 16. Oktober zu erwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben