menu

Micro-LED-TVs: Samsung will die Display-Revolution wirklich starten

Mit Micro-LED-TVs könnte Samsung die Display-Technik auf ein neues Level heben.
Mit Micro-LED-TVs könnte Samsung die Display-Technik auf ein neues Level heben.

Samsung macht ernst und kündigt passend zur CES die ersten Micro-LED-TVs für Endkunden an. Damit steht uns nach OLED vielleicht schon die nächste Display-Revolution ins Haus.

Bereits seit einigen Jahren werkelt Samsung öffentlich sichtbar an einer völlig neuen Display-Technologie für Fernseher und andere Geräte: Die Rede ist von Micro-LED. Pünktlich zur CES hat der Hersteller nun in einer Pressemitteilung angekündigt, dass TV-Modelle mit Micro-LED-Panel tatsächlich auf den Markt kommen sollen.

Fernseher für sehr, sehr große Wohnzimmer

Die Micro-LED-TVs sollen dabei in Displaygrößen von 75, 88, 93 und 110 Zoll zu haben sein. Damit wird sich das Line-up also auf sehr große Bildschirmdiagonalen beschränken und sich demnach allein schon aus Platzgründen zunächst nur an eine erlesene Zielgruppe richten.

Im Gegensatz zu aktuellen LED-LCD-TVs, bei denen LED-Lampen lediglich als Hintergrundbeleuchtung dienen, handelt es sich bei Micro-LED um eine vollkommen andere Display-Technik. Tatsächlich besteht in einem Micro-LED-Panel jedes einzelne Subpixel aus einer eigenen mikroskopisch kleinen LED-Leuchte. Vom Prinzip her ähnelt die Technik also OLED-Displays. Statt organischer Leuchtdioden kommen bei Micro-LED aber anorganische selbstleuchtende Lichtpunkte zum Einsatz.

Micro-LED-TVs sollen bis zu 5000 Nits hell werden

Die Technik soll dabei mehrere Nachteile von OLED ausmerzen. So soll die Leuchtkraft der LED-Lämpchen beispielsweise viel größer sein als die von OLEDs. Samsung verspricht eine maximale Helligkeit von unglaublichen 5000 Nits. Außerdem sollen die TVs prinzipiell modular sein, da sie sich aus mehreren Micro-LED-Panelen zusammensetzen lassen. Durch das Anstecken weiterer Lichtpanels könnte so aus einem 75-Zoll-Fernseher im Handumdrehen ein 100-Zoll-Gerät werden.

Wann genau die TVs auf den Markt kommen sollen, hat Samsung noch nicht verraten. Unklar sind auch die Preise. Die dürften sich nach unserer Einschätzung jedoch mindestens im fünfstelligen Bereich bewegen.

CES 2020
Die CES 2020 findet vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema CES

close
Bitte Suchbegriff eingeben