News

Microsoft Band 2: So sieht der neue Fitness-Tracker aus

Die zweite Generation des Microsoft Band könnte deutlich ergonomischer werden.
Die zweite Generation des Microsoft Band könnte deutlich ergonomischer werden. (©MicrosoftInsider.es 2015)

Der erste Fitness-Tracker aus dem Hause Microsoft wird bald einen Nachfolger erhalten. Das Microsoft Band 2 könnte zusammen mit dem Lumia 950, dem Lumia 950 XL und dem Surface Pro 4 am 6. Oktober vorgestellt werden. Vorab sind jetzt erste Bilder des neuen Fitness-Wearables ins Netz durchgesickert.

Unter dem Codenamen "Envoy" arbeitete Microsoft in den letzten Monaten an einer zweiten Generation des Microsoft Band. Wie dieses aussehen wird, zeigen erste Leak-Bilder jetzt vor der vermeintlichen Enthüllung auf dem großen Microsoft-Event am 6. Oktober. Die spanische Webseite MicrosoftInsider.es ist an mehrere Render-Bilder des Microsoft Band 2 gelangt, die weiteren Quellen zufolge tatsächlich das neue Wearable zeigen könnten. Ist dies der Fall, dürfte der Band-Nachfolger deutlich ergonomischer ausfallen als sein Vorgänger.

Microsoft Band 2 mit Curved-Display

Das Microsoft Band 2 soll nämlich – anders als das erste Band – ein Curved-Display bekommen. Damit würde der Windows-Konzern den wahrscheinlich größten Nutzerkritikpunkt an der ersten Tracker-Generation beheben. Ansonsten unterscheidet sich der neue Fitness-Tracker den Bildern zufolge durch das Metallic-Design rund um das Display. In der Seitenansicht deutet sich zudem ein neuer Platz für den Akku an: Dieser scheint nun unterhalb des Displays unterzukommen, nicht mehr an den Seiten. An dem Bedienkonzept mit zwei physischen Knöpfen wird sich hingegen wohl nichts ändern.

Neuer Sensor für Höhenunterschiede

Mit zehn Sensoren, die Fitness- und Gesundheitsdaten des Trägers erfassen, war bereits die erste Generation des Microsoft-Wearables gut ausgestattet. Dennoch will der Hersteller beim Band 2 angeblich noch nachlegen und einen zusätzlichen Sensor integrieren, der Höhenunterschiede erkennt. Damit könnte der Fitness-Tracker in der Lage sein, Treppensteigen als Aktivität zu erkennen und mitzuloggen.

Das Microsoft Band 2 wird vermutlich mit iOS, Android sowie Windows Phone kompatibel sein. Der Tracker selbst könnte unter Windows 10 laufen – das ist bisher allerdings nur ein Gerücht.

Microsoft Band 2 Leak 1 fullscreen
Microsoft Band 2 Leak 3 fullscreen
Microsoft Band 2 Leak 2 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben