menu

Microsoft bringt das Surface Studio 2 endlich nach Deutschland

Bald gibt es das Surface Studio 2 auch in Deutschland zu kaufen.
Bald gibt es das Surface Studio 2 auch in Deutschland zu kaufen.

Das Surface Studio 2 kommt endlich nach Deutschland. Ab Februar verkauft Microsoft seinen aktuellen Edel-PC in drei Ausstattungsvarianten.

Mehr als ein Vierteljahr nach der offiziellen Vorstellung des Geräts bringt Microsoft seinen All-In-One-PC Surface Studio 2 endlich nach Deutschland. Ab dem 7. Februar soll es den Luxus-Rechner für Kreative auch hierzulande zu kaufen geben, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Das Studio 2 hat endlich echte Grafikpower

Im Vergleich zum Vorgängermodell von 2016 hat sich optisch kaum etwas verändert. Größte Neuerung des Surface Studio 2 ist die verbesserte Grafikleistung. Ausgestattet mit Nvidia-Grafikkarten vom Typ GeForce GTX 1060 und GTX 1070 sollen die PCs auch für aufwändige Bild- und Designarbeiten nutzbar sein.

Das Surface Studio 2 wird in Deutschland in drei verschiedenen Ausführungen angeboten, die alle von einem Intel Core i7-7820HQ befeuert werden. Das Einsteiger-Modell hat obendrein 16 GB RAM, eine GTX 1060 sowie eine 1-TB-SSD an Bord und soll für 4149 Euro (UVP) den Besitzer wechseln. Die beiden anderen Modelle sind mit 32 GB RAM und einer GTX 1070 ausgestattet. Die 1-TB-Version dieser Ausführung kostet laut Microsoft 4999 Euro (UVP), während die 2-TB-Variante satte 5499 Euro (UVP) kostet.

Ansonsten bleibt alles wie gewohnt: Es gibt einen großen und flexibel verstellbaren 28-Zoll-Monitor, der auch auf Touch- und Stifteingaben reagiert und ein schickes Metallgehäuse. Der Surface Pen mit seinen 4096 Druckstufen liegt dem Gerät bei, während man den Surface Dial separat erwerben muss.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben