menu

Microsoft Build 2019: Edge-Browser kommt "bald" auf den Mac

Microsoft arbeitet am neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis – auch für den Mac.

Microsoft gibt auf der Build-2019-Konferenz einen Ausblick auf den Edge-Browser für macOS. Es handelt sich um die runderneuerte Version auf Basis von Chromium, die so ähnlich auch für Windows 10 ansteht.

Die Testversion von Edge für macOS soll schon "sehr bald" zur Verfügung stehen. Das schreibt The Verge mit Bezug auf Microsoft. Die Tester dürfen sich dann mit den Canary- und Dev-Vorabversionen befassen. Unter Windows konnte der neue Edge-Browser in einer Testversion durch eine bessere Performance im Vergleich zu Chrome und durch seine Stabilität überzeugen. Wie The Verge schreibt, ist aber noch unklar, ob ähnliche Verbesserungen für die Mac-Version anstehen.

Unternehmen bekommen Internet-Explorer-Modus

Bei der Gelegenheit hat Microsoft neue Features des Edge-Chromium-Browsers vorgestellt, wie aus einem anderen Bericht von The Verge hervorgeht. Unternehmen dürfen sich über den "IE Mode" freuen, der es erlaubt, alte interne Websites mithilfe der Rendering-Engine des Internet Explorers im neuen Edge-Browser zu laden. Aktuell hat Edge noch Probleme mit alten Internetseiten.

"Collections" für Notizen aus dem Web

Für alle Nutzer wird das neue "Collections"-Feature bereitstehen. Es dient dazu, Text, Bilder und Informationen aus dem Internet als Notiz zu speichern. Die Inhalte können einfach via "Drag & Drop" in die Notiz verschoben werden und enthalten Links zu den jeweiligen Quellen. Die Notizen können geteilt sowie in Word oder Excel bearbeitet werden. Zudem arbeitet Microsoft an einer Seite für die Datensicherheit, die in drei verschiedenen Modi dem Tracking Einhalt gebieten möchte. Die aktuelle Version von Edge Chromium steht auf der "Microsoft Edge Insider"-Website zur Verfügung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Edge

close
Bitte Suchbegriff eingeben