News

Microsoft HoloLens 2 soll Mitte 2019 erscheinen

Die zweite Generation der AR-Brille HoloLens soll im zweiten Quartal 2019 erscheinen.
Die zweite Generation der AR-Brille HoloLens soll im zweiten Quartal 2019 erscheinen. (©Microsoft 2016)

Microsoft möchte die Augmented-Reality-Brille HoloLens 2 angeblich im zweiten Quartal 2019 auf den Markt bringen. Offenbar wurden die Schwierigkeiten bei der Entwicklung behoben und der Preis soll geringer ausfallen als jener der aktuellen Development Edition.

Momentan plant Microsoft offenbar eine Präsentation der HoloLens 2 für Mitte 2019. Das schreibt Petri.com mit Bezug auf Insiderquellen. Eine Hürde bei der Entwicklung war demnach die "lokalisierte Künstliche Intelligenz". Die KI-Funktionen sollen künftig in der Brille selbst berechnet werden und nicht mehr oder nicht mehr ausschließlich in der Cloud.

HoloLens 2 soll günstiger werden als der Vorgänger

Möglicherweise steckt die KI-Engine in Qualcomms Chip für die HoloLens 2 oder es wird ein zusätzlicher KI-Chip von Microsoft verbaut. Die nächste Generation der AR-Brille soll kleiner sein sowie ein weiteres Sichtfeld und eine längere Akkulaufzeit bieten. Geplant ist angeblich auch ein geringerer Preis für die intern "Sydney" genannte Brille. Die HoloLens 2 wird voraussichtlich also weniger kosten als die aktuelle Development Edition, die für 3300 Euro den Besitzer wechselt.

Übertrifft die HoloLens 2 den Konkurrenten Magic Leap One?

Der Konkurrent MagicLeap verschickt bereits die ersten Exemplare der AR-Brille Magic Leap One. Diese Brille bietet zwar mit 50 Grad ein größeres Sichtfeld in der Diagonale als die erste HoloLens mit 35 Grad. Die beiden menschlichen Augen erkennen jedoch ein Sichtfeld von 120 Grad und davon sind AR-Brillen noch weit entfernt. Möglicherweise wird die HoloLens 2 hier einen Schritt weiter gehen. Laut ersten Tests wirkt die Magic Leap One auch insgesamt noch unfertig – vielleicht gelingt Microsoft die rundere AR-Erfahrung.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben