News

Microsoft möchte Skype noch eine Weile im klassischen Design anbieten

Das neue Skype-Design gefällt nicht jedem Nutzer.
Das neue Skype-Design gefällt nicht jedem Nutzer. (©Microsoft 2018)

Microsoft möchte noch eine Weile lang Skype Classic für Desktop-PCs und Macs anbieten. Das neue Design der Version Skype 8 traf nämlich nicht bei allen Nutzern auf ungeteilte Zustimmung. Eigentlich sollte Skype Classic (Version 7) im September deaktiviert werden.

Das Nutzer-Feedback auf die neue Skype-Version entsprach wohl nicht den Vorstellungen von Microsoft. Das schreibt das auf Microsoft spezialisierte Thurrott.com mit Bezug auf das Skype-Forum des Unternehmens. Dort erklärte das Skype-Team, dass Skype 7 für den Desktop noch länger als geplant parallel zu Skype 8 angeboten werden soll.

Skype 8 soll die Features von Skype Classic erhalten

Microsoft gab nicht konkret bekannt, wie lange die klassische Version noch funktionieren wird, sondern erwähnte nur, dass sie noch "für einige Zeit" bereitsteht. Die Zeit möchte des Unternehmen offenbar nutzen, um Skype 8 um die Features zu erweitern, welche die Nutzer von Skype 7 vermissten. "Danke für all Eure Kommentare – wir haben zugehört. Wir arbeiten daran, all die Features, um die Ihr gebeten habt, in Skype 8 einzubauen."

Eigentlich sollte Skype 8 keine abgespeckte Version werden

Das Skype-Team hatte laut Thurrott.com versichert, dass Skype 8 dieselbe Funktionalität bieten würde wie Skype 7, aber das sei nun doch nicht der Fall. Zwar wird Skype Classic noch über den September hinaus zur Verfügung stehen, aber irgendwann hat Microsoft die übrigen Features in Skype 8 eingebaut und dann werden die Classic-Liebhaber umsteigen müssen. Mit dem neuen Design können sie sich jetzt schon einmal anfreunden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben