menu

Microsoft: Sicherheitspatches und Windows-Update sorgen für Probleme

Surface Studio
Nutzer mit Problemen sollten die neuesten Windows-Patches und das -Update deinstallieren.

Zwei Sicherheitspatches und ein Windows-10-Update bereiten Microsoft momentan Kopfschmerzen. Die Patches, die eine Sicherheitslücke im UEFI Boot Manager von Windows 10 und Winndows 8.1 beheben sollen, verursachen bei Nutzern Probleme. Ein kumulatives Update sorgt außerdem dafür, dass einige Anwender den Zugriff auf ihr Benutzerprofil verlieren.

Bei den Sicherheitsupdates handelt es sich konkret um die Patches KB4524244 und KB4502496. Wie ZDNet berichtet, sollen diese eigentlich Lücken im UEFI Boot Manger von Drittanbietern beheben. Betroffen sind Windows-8.1- und Windows-10-Systeme, bei denen Secure Boot aktiviert ist. Allerdings kann die Installation der Patches auch dazu führen, dass die "Zurücksetzen"-Funktion der Rechner nicht mehr korrekt funktioniert.

Zu weiteren Einschränkungen, die auftreten können, schweigt Microsoft. Das Unternehmen hat die Patches mittlerweile aber zurückgezogen und rät Nutzern, die durch die Installation Probleme bekommen haben, zur Deinstallation. Wie ZDNet berichtet, sind wohl besonders HP-Rechner mit Ryzen-Prozessoren von den Fehlern betroffen.

Kumulatives Update sperrt Nutzer aus ihrem Konto aus

Die zweite große Baustelle, an der Microsoft derzeit arbeitet, ist ein kumulative Update für Windows 10 Version 1903. Bei der Installation wird bei Nutzern unter Umständen ein temporäres Nutzerkonto nicht gelöscht. Nach einem Neustart können einige Anwender sich dadurch nicht mit ihrem eigenen Konto anmelden, sondern sehen nur ein leeres Konto, bei dem die eigenen Dateien wie beispielsweise Dokumente, Bilder, Downloads fehlen.

Es besteht jedoch kein Grund zur Sorgen, denn die Dateien wurden nicht gelöscht. Es kann nur nicht auf sie zugegriffen werden. Nach der Deinstallation des Updates KB4532693 sollte Windows 10 das alte Nutzerkonto wieder automatisch herstellen.

So löschst Du ein Windows-Update

Um ein Update in Windows 10 zu entfernen, gehst Du in die Einstellungen und gibst dort in der Suche "Updateverlauf" ein. Wähle anschließend den Punkt "Updateverlauf anzeigen" aus. In dem neuen Fenster klickst Du ganz oben auf "Updates deinstallieren". Dies öffnet ein weiteres Fenster, in dem Du das Update, welches Du deinstallieren möchtest, auswählen kannst.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft

close
Bitte Suchbegriff eingeben