News

Microsoft stellt Windows 10 Pro for Workstations vor

Microsoft veröffentlicht eine besondere Version von Windows 10 Pro für Server-Workstations.
Microsoft veröffentlicht eine besondere Version von Windows 10 Pro für Server-Workstations. (©Microsoft 2016)

Microsoft hat eine an Workstations angepasste Version von Windows 10 Pro angekündigt. Das Windows ist auf Leistung und Verlässlichkeit ausgelegt. Besondere Features sollen High-End-PCs bei professionellen Anwendungen unterstützen, zum Beispiel im Server-Bereich.

High-End-PCs, etwa in Serverfarmen, werden von Microsoft mit einer speziell angepassten Version von Windows 10 Pro namens Windows 10 Pro for Workstations versorgt. Das kündigte das Unternehmen im offiziellen Windows Blog an. Diese Windows-Version wurde aufgrund von Feedback der Windows-Insider, also von externen Windows-Testern, entwickelt und soll die Leistung und Verlässlichkeit von professionellen High-End-PCs verbessern. Unter anderem ist dieses Windows 10 Pro speziell an die Prozessoren aus dem Profi-Bereich angepasst, nämlich an die Intel-Xeon- und die AMD-Opteron-Chips, deren Leistung besser ausgeschöpft werden soll.

Mehr Sicherheit und Leistung für Workstations

Außerdem werden vier statt zwei Prozessoren und bis zu 6 Terabyte Arbeitsspeicher unterstützt – beim herkömmlichen Windows 10 Pro sind es nur 2 TB. ReFS (Resilient file system) soll großen Speicher wie in Serverfarmen vor Datenverlust schützen. Nicht-flüchtiger Arbeitsspeicher der Art NVDIMM-N sorgt dafür, dass bei Stromausfall keine Daten verloren gehen. Die Workstations können Netzwerkkarten mit Remote Direct Memory Access (RDMA) nutzen und so wird ein schneller Dateiaustausch via SMB Direct möglich. Das führt zu geringer Latenz, hohen Durchsatz-Raten und geringer CPU-Belastung.

Windows 10 Pro for Workstations erscheint wohl im Herbst

Microsoft hat noch nicht verraten, wie das neue Windows 10 Pro for Workstations seinen Weg zu den Kunden finden soll, ob es also etwa frei verkäuflich sein wird oder über spezielle Verträge mit Firmen erhältlich ist. Da es auf dem Fall Creators Update beruht, sollte das neue Windows 10 Pro im Herbst erscheinen, ein Release-Datum hat Microsoft allerdings auch noch nicht genannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben