menu

Microsoft Surface Neo: Auf 2021 verschoben oder komplett eingestellt?

surface-neo-windows-10x
Es sieht derzeit nicht gut aus für das Dual-Screen-Tablet Surface Neo. Bild: © Microsoft 2019

Microsofts Windows Tablet Surface Neo erscheint bekanntlich nicht mehr in diesem Jahr. Doch wie steht es wirklich um das Gerät? Gerüchten zufolge könnte der Hersteller die Entwicklung sogar komplett eingestellt haben.

Während das Klapp-Smartphone Surface Duo mit Android bereits seit Anfang September erhältlich ist (wenn auch nur in den USA), ist es um die Tablet-Variante Surface Neo zuletzt sehr still geworden. Wie die Webseite Neowin nun meldet, könnte die Entwicklung des innovativen Geräts mit den zwei Bildschirmen und Windows 10X sogar vollständig eingestampft worden sein.

Microsoft entfernt alle Hinweise auf das Surface Neo

Zumindest hat Microsoft alle Hinweise auf das Surface Neo von seiner Webseite entfernt. Auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Unternehmens wurden alle Videos gelöscht, in denen das Surface Neo zu sehen war. Als einziger Hinweis auf das Tablet bleibt somit das vollständige Video vom Microsoft-Event im Oktober 2019, auf dem das Unternehmen das Gerät erstmals gezeigt hat (ab etwa 1:09:00).

Hersteller: Entwicklung wurde "pausiert"

Doch was bedeutet das alles nun? Auf Nachfrage von Neowin erklärte Microsoft, dass die Entwicklung des Surface Neo derzeit "pausiert" sei. Weitere Angaben wollte der Hersteller nicht machen. Probleme bereitet anscheinend vor allem das spezielle angepasste Betriebssystem Windows 10X. Aufgrund von Performance-Problemen im Zusammenhang mit Win32-Apps wurde der Release der Software laut Windows Latest auf mindestens Frühjahr 2021 verschoben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft

close
Bitte Suchbegriff eingeben