News

Microsoft To-Do ersetzt Wunderlist

Mit Microsoft To-Do kannst Du Deinen Tag planen.
Mit Microsoft To-Do kannst Du Deinen Tag planen. (©YouTube / Office Videos 2017)

Die neue To-Do-App von Microsoft soll den Aufgaben-Manager Wunderlist ersetzen. Die App für die Tagesplanung ist bereits als Vorabversion für iOS, Android und Windows 10 erhältlich. Mit an Bord sind Features wie eine Office 365-Integration, Benachrichtigungen und mehr.

Das Team hinter der Wunderlist-App arbeitet mit To-Do an einem Nachfolger. Das erfährt man im Office Blog. Mit To-Do kann man Aufgabenlisten für die Arbeit, für Projekte zu Hause oder einfach Einkaufszettel erstellen. Die Listen können dann mit den To-Do-Apps für iPhone, Android und Windows 10 synchronisiert werden. Der Task Manager für die Tagesplanung und ist mit Office 365 integriert. Die Verbindung mit Office 365 dient der Synchronisierung von Outlook-Aufgaben.

Mit automatischen Vorschlägen für Aufgaben

Jeden Tag beginnt To-Do mit einer leeren Liste für die Aufgabenplanung. So kann man sich etwa beim Frühstück überlegen, was am jeweiligen Tag ansteht. Als Unterstützung für die Tagesplanung lassen sich Vorschläge einblenden, die auf den Aufgaben der Vortage und auf zukünftigen Terminen beruhen.

Weitere Wunderlist-Features werden nachgereicht

Die Vorabversion von To-Do unterstützt noch keine Arbeits-, Schul- oder Uni-Konten. Man kann To-Do also zunächst nur mit seinem privaten Microsoft-Konto verwenden. Die Unterstützung der anderen Konten soll aber nachgereicht werden. In den kommenden Monaten möchte Microsoft außerdem weitere Wunderlist-Features in To-Do einbauen. Dazu gehören das Teilen von Listen, Apps für Mac, iPad und Android-Tablet sowie Integrationen mit weiteren Microsoft-Services. Am Ende wird To-Do dann Wunderlist vollständig ablösen. Die Vorabversion gibt es schon für iPhone, Android, Windows und den Browser.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben