News

Microsoft will doch noch neue Smartphones bauen

Offenbar soll Continuum für zukünftige Windows-Smartphones eine entscheidende Rolle spielen.
Offenbar soll Continuum für zukünftige Windows-Smartphones eine entscheidende Rolle spielen. (©YouTube / TechAltar 2017)

Microsoft möchte doch noch neue Smartphones bauen. Zuletzt waren die Gerüchte über ein Ende von Windows Phone lauter geworden. Die neuen Smartphones sollen aber grundlegend anders aussehen als heute verfügbare Geräte.

Entgegen Gerüchten über ein Ende von Microsofts Smartphone-Sparte bestätigte nun der Firmenchef Satya Nadella die Entwicklung von neuen Geräten. Im Interview mit Marketplace gab Nadella einige konkretere Hinweise zur Zukunft von Windows Phone. Einerseits sorge man dafür, dass die Microsoft-Software wie Office 365 auch für iOS und Android verfügbar ist. Andererseits sagte Nadella: "Wir werden sicher mehr Smartphones machen, aber sie werden nicht wie die Smartphones aussehen, die es heute gibt."

Zukünftige Windows-Smartphones mit erweiterten Continuum-Features?

Microsoft fokussiere sich auf Management, Sicherheit und auf das Continuum-Feature, das einigen Windows Phones mittels Adapter den Einsatz als Windows-PC mit reduzierten Features erlaubt. Insbesondere habe man ein Auge auf eine sinnvolle Kombination von Form und Funktion. Als Beispiel nannte Nadella Convertibles, die zugleich Tablet und Notebook sind, etwa in Form der Surface Pro-Geräte. Mit seinen Aussagen widerspricht Nadella jedenfalls Vermutungen von den auf Microsoft spezialisierten Journalisten Paul Thurrott und Mary Jo Foley, die von einem baldigen Ende der Smartphone-Sparte ausgehen.

Neue Smartphones mit großem Technologiesprung

Vielleicht lässt sich aus diesen Äußerungen erahnen, dass Microsoft mit zukünftigen Smartphones das Continuum-Feature weiter ausbauen möchte. Denkbar wäre ein Windows-Smartphone mit Windows 10 S für den Desktop-Einsatz. Der Präsident von Microsoft Frankreich, Vahé Torossian, hatte im September 2016 einerseits einen Rückzug aus dem Smartphone-Markt für Privatkunden angekündigt, andererseits aber auch eine zukünftige Rückkehr offen gelassen: "Wir wetten auf einen Technologiesprung in ein paar Jahren, der auch einen Paradigmenwechsel mit sich bringen wird", wie Inside Handy Torossian aus einem Le Point-Interview zitiert.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben