menu

Mindestens ein Galaxy-S10-Modell hat Fingerabdruckscanner im Display

Zeilen im Code von Samsung Pay deuten beim Galaxy S10 auf den Fingerabdruckscanner im Display.
Zeilen im Code von Samsung Pay deuten beim Galaxy S10 auf den Fingerabdruckscanner im Display.

Der Quellcode der Samsung-Pay-App verrät, dass zumindest eines der Modelle des kommenden Samsung Galaxy S10 mit einem im Display integrierten Fingerabdruckscanner kommt. Die günstige S10-Lite-Variante ist aber wohl kein Kandidat für dieses Feature.

Schon 2017 gab es Gerüchte darüber, dass Samsungs Galaxy Note 9 einen Fingerabdruckscanner im Bildschirm haben sollte. Zu diesem Zeitpunkt schien die Technologie aber noch nicht ausgereift zu sein, denn bei Verwendung einer Schutzfolie für den Bildschirm funktionierte das Feature nicht mehr korrekt. Dieses Problem soll Samsung bis jetzt immer noch nicht in den Griff bekommen haben. Entwickler von XDA haben dennoch Zeilen im Code der Samsung-Pay-App gefunden, die darauf hinweisen, dass der Fingerabdruckscanner für das Galaxy S10 kommt, wie PhoneArena berichtet.

Zwei Zeilen Code enthüllen Fingerabdruckscanner im Display

Die besagten Zeilen Code befehlen Samsung Pay zunächst, nach einem integrierten Fingerabdrucksensor zu suchen, und anschließend das User-Interface der App so anzupassen, dass der Nutzer mehr Platz auf dem Bildschirm für die Bestätigung der Zahlung erhält. Konkret handelt es sich bei den beiden Zeilen um "Shift auth-layout for in-display" und "enlarge bottom layout for Beyond in-display FP scanner". Dass sich der Code auf Geräte der Galaxy-S10-Serie bezieht, ist an dem Wort "Beyond" zu erkennen, welches der interne Codename der Modellreihe ist.

Der Fingerabdruckscanner im Display kommt wohl nicht für das Galaxy S10 Lite

In welchen Modellen der im Display integrierte Fingerabdrucksensor vorhanden sein wird, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Das Galaxy S10 Lite beziehungsweise E wird aber wahrscheinlich nicht darüber verfügen. Ein kürzlich geleaktes Pressebild zeigte das Einsteigermodell nämlich mit einem seitlich verbauten Fingerabdruckscanner.

Anders als beispielsweise beim OnePlus 6T wird Samsung wohl auch keinen optischen Scanner, sondern einen Ultraschall-Scanner von Qualcomm verwenden. Diese sind laut Aussage des Chip-Herstellers akkurater und schneller als die optische Variante.

Offizielle Veröffentlichung

Die offizielle Enthüllung der Galaxy-S10-Serie findet am 20. Februar auf dem Galaxy S10 Unpacked Event in San Francisco statt. Ob dort auch die 5G-Variant vorgestellt wird, ist nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben