News

Mini-Smartphone von Palm zeigt sich erneut

Das Palm PVG100 dürfte das kleinste Android-Handy der Welt werden.
Das Palm PVG100 dürfte das kleinste Android-Handy der Welt werden. (©Android Headlines 2018)

Bereits vor knapp einem Monat zeigte sich ein angeblich geplantes Mini-Smartphone vom Tech-Veteranen Palm erstmals auf einem geleakten Foto. Nun gibt es neue Infos und ein frisches Bild zum Winzling.

Die Klassiker-Marke Palm ist inzwischen genauso wie BlackBerry im Besitz des chinesischen Unternehmens TCL – und soll nun offenbar auch ein Comeback feiern. Bereits Anfang August kursierte das kleine Palm-Smartphone noch unter dem Namen Pepito im Netz, mittlerweile wird es hingegen als Palm PVG100 bezeichnet. Ob dies der finale Name ist, steht aber wohl noch nicht endgültig fest.

Viel wichtiger als die Modellbezeichnung sind sowieso die technischen Daten des Handys, die nun von der Webseite Android Headlines zusammen mit einem neuen Foto verbreitet wurden – und die Specs werfen ein paar wichtige Fragen auf.

Winziger Screen, aber Mittelklasse-Specs

So soll das Smartphone einen Screen von gerade einmal 3,3 Zoll haben, der auch nicht wie etwa bei BlackBerry-Handys durch eine physische Tastatur erweitert wird. Der Nutzer muss auf dem winzigen Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, das in etwa die Abmessungen des ersten iPhones hat, also sämtliche Eingaben erledigen.

Unter der Haube soll das Mini-Handy aber offenbar durchaus ansprechende Technik bieten: Die Rede ist hier unter anderem von einem Snapdragon 435 und 3 GB RAM, was der aktuellen unteren Mittelklasse im Android-Bereich entspricht. Als interner Speicher sollen 32 GB zur Verfügung stehen, als vorinstalliertes Betriebssystem ist anscheinend Android Go vorgesehen.

Ein Release-Termin steht noch nicht fest. Allerdings hat das Smartphone bereits die nötigen Zertifizierungen in den USA durchlaufen – ein Launch dürfte daher in nicht allzu ferner Zukunft erfolgen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben