Mit der GoPro durch den Hot-Wheels-Looping

Die GoPro Session passt perfekt auf den kleinen Hot-Wheels-Flitzer.
Die GoPro Session passt perfekt auf den kleinen Hot-Wheels-Flitzer. (©Twitter/Mashable 2018)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Tolle Neuigkeiten für alle Liebhaber der kleinen Hot Wheels! Alle, die sich schon immer gefragt haben, wie eine Fahrt in einem Spielzeugauto aussieht, können diese Erfahrung jetzt endlich dank einer GoPro-Verbindung machen.

Mattel hat in Kooperation mit GoPro ein neues Auto namens Zoom In herausgebracht.  Auf das sehr einfach gehaltene Hot-Wheels-Auto lassen sich laut Mashable unterschiedliche GoPro-Modelle aufstecken, mit denen sich die Fahrt durch die Hot-Wheels-Strecke hautnah miterleben lässt.  Befestigt wird die Kamera über einen kleinen Clip, der sich hochklappen lässt. Die Fahrt lässt sich über die GoPro App auf Smartphone oder Tablet live mitverfolgen. Da die Action-Cam Videos in Hochgeschwindigkeit aufzeichnet, lassen sich die schönsten Stunts und Unfälle später in Zeitlupe genießen.

Leider nur zwei GoPro-Modelle kompatibel

Laut CNET ist das Auto mit den GoPro-Modellen Hero Session und Hero 5 Session kompatibel. Kleiner Wermutstropfen: Bei den beiden Cams handelt es sich Modelle, die nicht mehr hergestellt werden. Wer also Lust darauf hat, das Rennerlebnis aus der Cockpitperspektive zu erleben und noch keine passende GoPro besitzt, sollte sich bei der Anschaffung beeilen.

Verfügbarkeit und Preis

Das Spielzeugauto kommt für 1,09 Dollar noch diesen Monat in die US-amerikanischen Läden. Das Auto wird separat verkauft und da die beiden GoPro-Modelle nicht mehr hergestellt werden, ist ein Bundle sehr unwahrscheinlich.  Ob der kleine Flitzer auch in Europa erscheint wird, ist bisher nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben