News

Mit diesem iPad-Trick kannst Du Negative Deiner Fotos sehen

Fotonegative betrachten: Dank eines einfachen Tricks geht das auch mit iPhone und iPad.
Fotonegative betrachten: Dank eines einfachen Tricks geht das auch mit iPhone und iPad. (©YouTube/Adam af Ekenstam 2015)

Mit dem iPhone oder dem iPad Fotos machen? Mittlerweile eine absolute Selbstverständlichkeit. Doch auch zum Betrachten von Negativen eignen sich Apples Smartphones und Tablets hervorragend – wenn man weiß, wie's geht. 

Der schwedische Fotograf Adam af Ekenstam hat ein Video auf YouTube veröffentlicht, das allen interessieren Hobby-Fotografen einen nützlichen Trick näherbringt. Mit einem iPhone und einem iPad bastelt er sich ein provisorisches Leuchtpult, um Negativ-Aufnahmen seiner Fotos zu überprüfen. Der Trick ist dabei denkbar einfach: Er funktioniert das Smartphone einfach zu einem Leuchtkasten in Miniformat um. Der helle weiße Screen wird so zu einer strahlenden Lichtquelle.

Negative betrachten mit invertierter Bildschirm-Darstellung

Nun muss nur noch die Bildschirmdarstellung des iPads invertiert werden. Und auch das ist ganz einfach: Über "Einstellungen" den Menüpunkt "Allgemein" wählen und dort die "Bedienungshilfen" aufrufen. Hier steht die Funktion "Farben umkehren" zur Verfügung. Nun aktiviert af Ekenstam nur noch die "Graustufen". Das war es schon: Foto-Negative, die er zwischen das hell erleuchtete Smartphone und die Kamera des iPads hält, kann er so bequem auf dem Display überprüfen. Besonders nützlich ist die Möglichkeit, Bilder via Zoom-Befehl digital zu vergrößern, um Details oder Fehler zu prüfen. Wer möchte, kann natürlich auch mit anderen Optionen experimentieren.

Selbstverständlich funktioniert dieser Trick auch mit Android-Geräten. Das Vorgehen ist unabhängig von den verwendeten Gadgets immer gleich: Das Smartphone dient als Lichtquelle, die Farbeinstellungen des Tablets werden umgekehrt. Wer sich näher mit der Welt der Fotografie via Smartphones beschäftigen will, findet hier ein paar sehr nützliche Apps und einen Foto-Tipps für Goldenen Schnitt und Drittel-Regel.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben