News

Mit Musik-Player: TomTom stellt neue GPS-Sportuhr Spark vor

Die TomTom Spark kombiniert GPS-Sportuhr und MP3-Player,
Die TomTom Spark kombiniert GPS-Sportuhr und MP3-Player, (©TomTom 2015)

TomTom baut mittlerweile nicht nur Navigationsgeräte, sondern entwickelt inzwischen auch Action-Cams oder GPS-Sportuhren. Jetzt hat das niederländische Unternehmen die neue Fitness-Uhr Spark vorgestellt.

Die neue GPS-Sportuhr TomTom Spark bietet eine Besonderheit: Laut Hersteller ist ein Musik-Player integriert, der die Anzeige von Fitness-Daten mit einer einfachen Song-Steuerung verbindet. Musik-Enthusiasten müssen also in Zukunft beim Laufen oder im Fitnessstudio nicht noch ein weiteres zusätzliches Gerät wie ein Smartphone oder einen MP3-Player mitschleppen.

TomTom Spark: Viel Speicher für jede Menge Songs

Die TomTom Spark bietet 3 GB internen Speicher und soll somit Platz für mehr als 500 Lieder bieten. Die GPS-Sportuhr streamt die Musik dann direkt via Bluetooth an den Kopfhörer, eigene Playlisten können ganz einfach aus iTunes oder über den Windows Media Player importiert werden. Vorinstalliert ist zudem ein Programm namens Running Trax, das einen 30-Minuten-Mix aus motivierenden Sport-Songs bieten soll. Ansonsten verfügt die TomTom Spark über die üblichen Features eines Fitness-Trackers: integrierte Herzfrequenzmessung, 24-Stunden-Aktivitätstracking und GPS für die Standorterfassung.

Der Aktivitätstracker der TomTom Spark erfasst Schritte, aktive Minuten, verbrannte Kalorien sowie Schlafdauer. In der App MySports können diese Daten umfassend ausgewertet werden. Nutzer können ihre Daten in der Anwendung hochladen und drahtlos auf mehreren Plattformen einsehen, einschließlich RunKeeper oder Nike +. Die TomTom Spark kann ab dem 3. September für einen Preis von 249 Euro vorbestellt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben