News

Mittelklasse für 270 Euro: OnePlus X offiziell vorgestellt

Das OnePlus X gibt es ab 270 Euro zu kaufen.
Das OnePlus X gibt es ab 270 Euro zu kaufen. (© 2015)

Der chinesische Smartphone-Newcomer OnePlus hat am Donnerstag das neue Mittelklasse-Gerät OnePlus X offiziell vorgestellt. Das Mobiltelefon gibt es bereits ab 270 Euro zu kaufen.

OnePlus hat am Donnerstag schon sein zweites Smartphone in diesem Jahr vorgestellt. Nach dem OnePlus 2 im Sommer folgte nun mit dem OnePlus X ein kleineres Mittelklasse-Gerät. Der Screen des Smartphones ist 5 Zoll groß und löst mit Full HD auf. Im Inneren des OnePlus X arbeiten ein Snapdragon 801 mit 2,3 GHz und 3 GB RAM. Für Fotos und Videos stehen 16 GB interner Speicher zur Verfügung, die mit einer Micro-SD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden können. Die Rückkamera knipst Fotos mit 13 Megapixeln, die Frontkamera Selfies mit 8 Megapixeln. Als Betriebssystem ist das auf Android 5.1.1 basierende Custom ROM OxygenOS vorinstalliert.

Auch das OnePlus X gibt's weiterhin nur per Einladung

Mit seinen Specs ist das OnePlus X zwar etwas schmalbrüstiger als der große Bruder OnePlus 2, dafür lässt sich der Hersteller beim Preis nicht lumpen: Nur 269 Euro soll das Smartphone in der Basis-Version mit einer Rückseite aus schwarzem Onyxglas kosten. Zuzüglich Versandkosten dürften etwa 300 Euro zusammenkommen. Eine auf 10.000 Stück limitierte Version mit Keramikgehäuse gibt es für 100 Euro mehr ab dem 24. November zu kaufen.

Das OnePlus X soll ab dem 5. November in Europa erhältlich sein. Wie bei OnePlus üblich läuft der Release nur per Einladungssystem. Die Invite-only-Phase soll laut OnePlus einen Monat dauern.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben