News

Moov Now: Mit Echtzeit-Coaching gegen Fitbit und Jawbone

Die zweite Generation des Moov Now ist noch smarter.
Die zweite Generation des Moov Now ist noch smarter. (©Moov 2015)

Moov Now – der Name dieses Fitness-Trackers klingt wahrscheinlich nicht ohne Grund nach einer Aufforderung. Der eher unbekannte Hersteller hat nun die zweite Generation seines smarten Wearables vorgestellt. Und dieses soll den großen Konkurrenten Jawbone und Fitbit mit Echtzeit-Coaching und einem Durchhaltevermögen von sechs Monaten das Fürchten lehren.

Er ist nicht nur kleiner und leichter geworden. Der neue Moov Now will auch smarter sein als die Konkurrenz. Und ausdauernder. Laut Hersteller hält die zweite Generation des Fitness-Trackers mit einer Batterie sechs Monate am Stück durch. Im Gegensatz zu vielen anderen Wearables zählt der Moov Now nicht nur Schritte, sondern erfasst Bewegungen dreidimensional. Dafür ist der Tracker mit einem Beschleunigungsmesser, einem Gyroskop und einem Magnetometer ausgestattet. So werden auch Drehungen und Bewegungsrichtungen erkannt.

Moov Now: Mehr Sensoren, mehr Sportarten

Im Zusammenspiel mit der zugehörigen Smartphone-App unterstützt das Fitnessarmband fünf Sportarten: Laufen, Radfahren, Schwimmen, Fitness-Boxen sowie 7-Minuten-Workouts mit dem eigenen Körpergewicht. Die Sensoren und ein ausgeklügelter Algorithmus informieren den Träger während seines Workouts dann über Geschwindigkeit, Schrittfrequenz und die Härte, mit der der Fuß beim Laufen etwa aufsetzt. Ein Siri-ähnlicher Coach gibt diese Informationen via Sprachausgabe in Echtzeit an den Sportler weiter, gibt Verbesserungstipps und motiviert ihn weiterzumachen. Wer während des Trainings gerne Musik hört, kann das dank Spotify-Einbindung tun.

Eine Batterie für sechs Monate Tracking

Darüber hinaus sammelt der Moov Now Informationen über den Schlaf des Sportlers. Damit das nicht unbequem wird, hat der Hersteller die zweite Generation seines Armbands noch atmungsaktiver gestaltet. Der Fitness-Tracker ist mit Herzfrequenzmessern anderer Hersteller kompatibel und soll mit einer Batterie sechs Monate lang durchhalten. Eine limitierte Auflage des Moov Now kann derzeit für 59,99 Dollar beim Hersteller vorbestellt werden. Die UVP liegt bei 99 US-Dollar. Die Auslieferung soll im Herbst 2015 starten.

Moov Now 1 fullscreen
Moov Now 5 fullscreen
Moov Now 6 fullscreen
Moov Now 3 fullscreen
Moov Now 8 fullscreen
Moov Now 4 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben