News

Moto E5 Play: Motorola überrascht mit erstem Android-Go-Smartphone

Das Moto E5 kommt mit Android Go.
Das Moto E5 kommt mit Android Go. (©Motorola 2018)

Mit dem Moto E5 Play bringt Motorola sein erstes Smartphone mit Android Go auf den Markt. Das Gerät kommt dank abgespeckter Software mit recht schlanker Hardware daher. 

Motorola-Smartphones, wie etwa das jüngst von uns getestete Moto Z3 Play, überzeugen häufig mit ihrer schlanken Android-Software. Nun geht der Hersteller jedoch noch einen Schritt weiter und möchte mit dem Moto E5 Play sein erstes Smartphone mit dem abgespeckten Betriebssystem Android Go in den Handel bringen. Angekündigt wurde das Gerät auf dem hauseigenen Motorola-Blog.

Schlanke Hardware dank Android Go

Das Moto E5 wartet mit einem 5,3-Zoll-Display im 18:9-Format und einer Auflösung von 720p auf. Was die sonstigen Specs anbelangt, hüllt sich der Hersteller noch in Schweigen. Da es sich um ein Android-Go-Smartphone handeln soll, dürften diese sich jedoch eher am unteren Rand des Leistungsspektrums bewegen. Denkbar wären 1 GB RAM und nur 8 GB interner Speicher.

Handfeste Infos gibt es aber immerhin schon zu den Kameras des Moto E5 Play. So wird die Hauptkamera mit 8 Megapixeln auflösen, während die Frontkamera immerhin 5 Megapixel bietet. Von der genauen Qualität können sich interessierte Kunden schon in den nächsten Wochen überzeugen, denn das Moto E5 soll noch im Juli für den Preis von 109 Euro in den Handel kommen.

Alle Infos zu Android Go

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben