Moto Folio: Der bislang günstigste Mod für das Moto Z

Das Moto Folio ist ein Flip-Case für Moto-Z-Smartphones.
Das Moto Folio ist ein Flip-Case für Moto-Z-Smartphones. (©Motorola 2018)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Mit dem Moto Folio veröffentlicht Motorola den bislang günstigsten Moto Mod für die Smartphones der Moto-Z-Reihe: Faktisch handelt es sich dabei einfach nur um ein Flip-Case.

Seit es 2016 mit dem Moto Z eingeführt wurde, hat sich das Moto-Mod-Ökosystem von Motorola durchaus positiv entwickelt. Elf verschiedene Module, mit denen sich die Smartphones um neue Funktionen erweitern lassen, wurden bisher veröffentlicht oder sollen demnächst erhältlich sein. Nun hat der Hersteller den bislang günstigsten Mod überhaupt angekündigt: Das Moto Folio.

Mod ist im Prinzip nur ein Flip-Cover

Beim Moto Folio handelt es sich im Prinzip um nichts anderes als um ein Smartphone-Case mit Flip-Cover. Auf der Innenseite des Covers befindet sich als Bonus ein Einschub für EC- oder Kreditkarten. Wie andere Mods auch, wird das Case einfach magnetisch an der Rückseite der Moto-Z-Smartphones angeclipt.

Mehrere Farben, aber noch kein Release-Datum

Das Moto Folio soll in den Farben Super Black, Fine Gold und Grape Juice (Violett) auf den Markt kommen. Das Cover ist kompatibel mit allen Geräten der Moto-Z-Serie, die in Deutschland neben dem originalen Moto Z auch das Moto Z Play, das Moto Z2 Play und das Moto Z2 Force umfasst. In den USA ist das Modul ab sofort zum reduzierten Preis von 11,24 US-Dollar (rund 9 Euro) erhältlich. Für Deutschland gibt es bislang leider keine offizielle Ankündigung und somit auch noch keinen offiziellen Preis.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben