menu

Moto G100: Neues Top-Modell mit Desktop-Modus vorgestellt

Motorola Moto G100
Das G100 ist das neue Top-Modell der G-Serie. Bild: © Motorola 2021

Motorola baut seine G-Serie weiter aus: Das neueste Modell hört auf den Namen Moto G100 und hat den Top-Chip Snapdragon 870 sowie einen Desktop-Modus an Bord.

Das Moto G100 bietet laut Pressemitteilung ein 6,7 Zoll großes LC-Display mit einer Full-HD+-Auflösung von 2520 x 1080 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 90 Hertz. Dem Snapdragon zur Seite stehen eine Adreno-650-GPU sowie 8 GB Arbeitsspeicher (LPDDR5). Der interne Speicher umfasst 128 GB (UFS 3.1) und kann per microSD-Karte erweitert werden.

Triple-Kamera und großer Akku

Für Fotos sind zwei Selfie-Cams auf der Vorderseite (1 x 16 MP und 1 x 8-MP-Weitwinkel) und eine Triple-Kamera auf der Rückseite (64 MP + 16-MP-Ultraweitwinkel + 2-MP-Tiefensensor) zuständig. Neben 4G funkt das neue Motorola-Smartphone auch im schnelleren 5G-Netz, Wi-Fi 6 steht ebenfalls zur Verfügung. Der Akku des Mobiltelefons hat eine Kapazität von 5.000 mAh, laut Motorola soll das G100 somit bis zu 40 Stunden ohne Besuch an der Steckdose durchhalten. Als Betriebssystem kommt auf dem Moto G100 ein recht pures Android 11 zum Einsatz.

Neuer Desktop-Modus "Ready For"

Beim Zubehör eifert Motorola anderen Herstellern wie Samsung oder Huawei nach und führt jetzt ebenfalls einen Desktop-Modus ein, die Plattform nennt sich hier "Ready For". Wird das Moto G100 per USB-C-auf-HDMI-Kabel (im Lieferumfang enthalten) mit einem Monitor oder TV verbunden, verwandelt sich das Smartphone in ein Trackpad für Eingaben.

Preis und Release

Das Moto G100 ist ab Ende März zum Preis von 499,99 Euro (UVP) zunächst in den Farben Weiß und Blau in Deutschland erhältlich. Ein USB-C-auf-HDMI-Kabel und eine Docking-Station für den Desktop-Modus sind im Lieferumfang enthalten.

Motorola Moto G100 Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben