News

Moto G4 Plus: Update auf Android 8.0 Oreo soll nun doch kommen

Das Moto G4 Plus wird Android 8.0 Oreo bekommen, versichert Motorola.
Das Moto G4 Plus wird Android 8.0 Oreo bekommen, versichert Motorola. (©YouTube/PhoneArena 2017)

Verwirrung um die Update-Roadmap von Motorola: Nachdem das Moto G4 Plus als Kandidat für Android 8.0 Oreo jüngst auf einer Liste fehlte, beschwichtigte Motorola nun. Alles nur ein Missverständnis, das Moto G4 Plus werde das neue Google-Betriebssystem erhalten, heißt es jetzt.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Motorola eine Liste mit Smartphones, für die das Update auf Android 8.0 Oreo geplant ist. Zur Verwunderung einiger Beobachter fehlte das Moto G4 Plus plötzlich in dieser Auflistung – nachdem das Oreo-Upgrade zuvor schon zugesagt wurde. Doch jetzt die Entwarnung: Auch das Moto G4 Plus wird das neue Google-Betriebssystem erhalten, meldet AndroidPolice. In einem Statement gegenüber der Seite entschuldigte sich der Hersteller für seine missverständliche Kommunikation.

Moto G4 Plus: Zeitplan für Oreo-Rollout noch offen

Bei dem jüngst veröffentlichten Marketingmaterial hätten sich Fehler eingeschlichen, betonte Motorola. Es sei gängige Praxis, den Modellen der Moto-G-Familie ein Major-Update zu spendieren. Da das Moto G4 Plus bereits ein Update auf Android 7 Nougat erhalten habe, handle es sich bei der geplanten Oreo-Software um ein nicht geplantes Upgrade. Aus diesem Grunde gebe es für den Rollout auch noch keinen exakten Zeitplan, teilte Motorola mit. Besitzer des Geräts werden sich also noch einige Zeit gedulden müssen. Keine Hoffnung gibt es hingegen für das Moto G4: Das Vorjahresmodell wird die neue Oreo-Firmware definitiv nicht erhalten.

In unserem Test konnte das Moto G4 Plus vor allem durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Mittlerweile wurde mit dem Moto G5 nicht nur ein Nachfolger veröffentlicht, sondern mit dem Moto G5S sogar ein weiteres Upgrade.

Neueste Artikel zum Thema 'Moto G4 Plus'

close
Bitte Suchbegriff eingeben