News

Moto G5: Lenovo lädt zu Event kurz vor MWC 2017 ein

Das Moto G4 Plus: Wird der Nachfolger auf dem MWC 2017 gezeigt?
Das Moto G4 Plus: Wird der Nachfolger auf dem MWC 2017 gezeigt? (©TURN ON 2016)

Jetzt hat auch Lenovo Einladungen für ein Event kurz vor dem  MWC 2017 verschickt. Nachdem Nokia und Huawei Pressekonferenzen veranstalten, will auch Lenovo offenbar neue Geräte zeigen. Stimmen die Gerüchte, dann geht es vor allem um die neuen Motorola-Smartphones Moto G5 und Moto G5 Plus.

Am 26. Februar – einen Tag vor dem Start des Mobile World Congress (MWC) 2017 in Barcelona – wird Lenovo um 16.30 Uhr eine Pressekonferenz veranstalten. Auf den jetzt verschickten Einladungen für den Termin ist nur ein Smartphone zu sehen, das als Schattenwurf die Silhouette der berühmten Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona zeigt und den Schriftzug "Hello Moto" trägt, schreibt Tech2.

MWC 2017: Zeigt Lenovo Moto G5 und Moto G5 Plus?

Irgendwelche Details, was Lenovo von seiner Marke Motorola zeigen will, verrät die Einladung leider nicht. Experten und die Gerüchteküche gehen aber davon aus, dass zwei neue Smartphones auf dem Speiseplan stehen: Lenovo dürfte der Öffentlichkeit demnach das Moto G5 und das Moto G5 Plus servieren. Wie die Namen anzeigen, sind die beiden neuen Modelle direkte Nachfolger der Modelle aus dem letzten Jahr Moto G4 und Moto G4 Plus.

Bislang sind schon einige Details der Zutaten für die beiden neuen Modelle durchgesickert: Das Moto G5 Plus sollte demnach mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet sein, das mit 1080p eine Full HD-Auflösung beherrscht. Unter der Haube verrichtet ein Qualcomm Snapdragon 625 zusammen mit 4 GB RAM seinen Dienst.  Es könnte zwei Modellvarianten geben: eine kleine mit 16 GB und eine besser ausgestattete mit 32 GB Speicher.

Für Smartphone-Fotografen interessant: Das Gerät könnte eine 16-Megapixel-Kamera an der Rückseite und eine 5-Megapixel-Optik auf der Vorderseite haben. Der Akku wird mit 3080 mAh durchaus satt ausfallen und Android 7.0 Nougat ist offenbar ebenfalls bereits ab Werk installiert. Das kleinere Moto G5 hat dagegen wohl keinen Fingerabdrucksensor, es gibt nur eine Variante mit 16 GB und die Hauptkamera hat lediglich 13 Megapixel.

Neueste Artikel zum Thema 'Moto G5'

close
Bitte Suchbegriff eingeben