News

Moto G6 Plus: Offenbar Modell mit schnellerem Chip geplant

Ein alternatives Modell des Moto G6 Plus könnte mit dem Snapdragon 660 ausgestattet werden.
Ein alternatives Modell des Moto G6 Plus könnte mit dem Snapdragon 660 ausgestattet werden. (©TURN ON 2018)

Motorola scheint ein Moto-G6-Plus-Modell mit dem schnelleren Snapdragon 660 auf den Markt bringen zu wollen. Die Top-Variante soll außerdem mehr Arbeitsspeicher und einen größeren internen Speicher bieten. Ein solches Modell würde zu früheren Gerüchten passen.

Ein neues Modell des Mittelklasse-Smartphones Motorola Moto G6 Plus soll mit einem Snapdragon 660, 6 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 64 GB oder 128 GB internem Speicher auf den Markt kommen. Dafür sprechen geleakte Fotos, die scheinbar ein solches Modell zeigen. Sie wurden von 91mobiles veröffentlicht. Das Moto G6 Plus ist bereits das leistungsfähigste Modell des Moto-G6-Trios. Offenbar hält Motorola ein Upgrade für geboten, damit das Moto G6 Plus die Mittelklasse-Konkurrenz noch besser herausfordern kann. Wie PhoneArena bemerkt, sprachen schon frühere Gerüchte von einem Snapdragon 660 im Moto G6 Plus.

Snapdragon 660 erreicht deutlich höhere Leistung

Das im Handel erhältliche Modell des Moto G6 Plus bietet einen Snapdragon 630 sowie 4 GB Arbeitsspeicher. Tatsächlich wäre das Smartphone mit einem Snapdragon 660 noch einmal deutlich stärker. So ist der Snapdragon 630 nur ein Chip der unteren Mittelklasse, während der Snapdragon 660 eine hohe Leistung zwischen dem vom LG G6 bekannten Snapdragon 821 und dem Snapdragon 835 aus dem Sony Xperia XZ Premium erreicht.

Vorstellung am 6. Juni?

Die übrige Technik soll sich das neue Modell mit dem verfügbaren Moto G6 Plus teilen. Dazu zählen ein 5,9 Zoll großes Display mit Full-HD+-Auflösung und eine Dual-Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln plus 5 Megapixel für die Tiefenschärfe. Bereits das aktuelle Modell des Moto G6 Plus ist laut unserem Test seinen Preis von 300 Euro durchaus wert. Motorola wird voraussichtlich am 6. Juni das Moto Z3 Play vorstellen. Vielleicht präsentiert das Unternehmen bei der Gelegenheit auch das neue Moto-G6-Plus-Modell.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben