menu

Moto G8 Power Lite geleakt: Alles zu Ausstattung, Preis & Marktstart

motorola-moto-g8-power-lite-new-renders-surface-online1-1584941334
Das soll das neue Motorola G8 Power Lite sein. Erste Leaks verraten die Ausstattung.

Erste Informationen zum kommenden Moto G8 Power Lite sind im Internet geleakt worden. Das Gleiche ist beim Motorola G8 Power im vergangenen Monat passiert, bevor es offiziell vorgestellt wurde. Die Lite-Version ist auf der italienischen Webseite eines Online-Händlers erschienen.

Wie der Name schon verrät, ist das Moto G8 Power Lite eine preisgünstigere Variante des G8-Power. Der italienische Tech-Blog "HDBlogs" hat Renderings und Informationen zur Ausstattung zusammengefasst.

motorola-moto-g8-power-lite-new-renders-surface-online11-1584941311 fullscreen
Das G8 Power Lite besitzt insgesamt vier Kameras.

Laut dem Blog soll das Handy eine Triple-Kamera auf der Rückseite besitzen. Denkbar wären hier eine 16-Megapixel-Linse, ein 8-Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv und ein 2 Megapixel-Tiefensensor. Ein LED-Blitz und der Fingerabdrucksensor sind dort außerdem verbaut. Auf der Frontseite ist die Selfie-Kamera in einer Waterdrop-Notch eingelassen und der 6,5 Zoll große Bildschirm besitzt eine HD+-Auflösung.

Das Suffix "Power" steht bei Motorola für einen großen Akku. Dieser soll 5.000 mAh stark sein und eine Schnellladefunktion unterstützen, sodass der Nutzer ihn in kurzer Zeit wieder aufladen kann.

Frühere Leaks verraten mehr

Neben dem Leak auf der italienischen Amazon-Seite wird das Gerät auch in der Google-Play-Console-Übersicht gelistet und lässt einen ersten Blick auf die verbaute Hardware zu. Bei der Google Play Console handelt es sich um eine Plattform für Entwickler. Sie können hier Hardware einsehen, um ihre Apps auf möglichst viele verschiedene Handys zu bringen.

motorola-moto-g8-power-lite-new-renders-surface-online21-1584941318 fullscreen
Die technische Ausstattung lässt ein solides Mittelklasse-Gerät vermuten.

Laut diesem Listing hat das Moto G8 Power Lite einen MediaTek Helio P35 verbaut, der mit 4 GB RAM ausgestattet ist. Der interne Speicher soll 64 GB groß sein, sich aber durch eine microSD-Karte erweitern lassen. Als Betriebssystem wird Android 10 erwartet.

Solche Leaks sind mit Vorsicht zu genießen. Das fertige Moto G8 Power Lite könnte auch mit einer anderen Ausstattung auf den Markt kommen. Ein Veröffentlichungsdatum ist bislang noch nicht bekannt, doch der Preis könnte bei knapp 200 Euro liegen. Ein Marktstart wäre in der kommenden Woche denkbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben