News

Moto X (2017): Smartphone in Promo-Video des Herstellers geleakt?

Motorola hat wohl sein kommendes Smartphone Moto X (2017) in einem Image-Video selbst geleakt. Das Gerät ist nur für einen Sekundenbruchteil zu sehen. Im Gegensatz zu den bisherigen Geräten der Moto X-Serie handelt es sich beim neuen Modell nicht mehr um ein Flaggschiff.

In einem neuen Image-Film von Motorola ist wohl kurz das Moto X (2017) zu erkennen. Dabei handelt es sich Gerüchten zufolge um ein neues "Premium-Einsteiger"-Smartphone. Damit sind Handys gemeint, die zwar keine High-End-Technik bieten, aber ein besonders edles Design und eine hochwertige Verarbeitung, man denke etwa an das Samsung Galaxy A3 (2017).

Moto X (2017) erinnert an Moto Z Play

Das Smartphone aus dem Clip erinnert an das Moto Z Play, hat allerdings Antennenstreifen oben und unten an der Rückseite und keinen Anschluss für die Moto Mods. Außerdem ist ein Lautsprecher rechts unten auszumachen. Im Werbeclip weist Motorola unter anderem darauf hin, dass das Unternehmen im Jahr 1973 das Mobiltelefon erfunden hat. Das erste Handy war das Motorola Dynatac 8000X. Wie damals sei man auch heute noch innovativ.

Neues Moto X (2017) bietet wohl nur Einsteiger-Leistung

Das Moto X (2017) wird laut aktuellem Gerüchtestand mit dem Einsteiger-Prozessor Snapdragon 625 auf den Markt kommen. Das Smartphone soll wahlweise mit 32 GB internem Speicher und 3 GB Arbeitsspeicher oder mit 64 GB internem Speicher und 4 GB Arbeitsspeicher zu kaufen sein. Davon abgesehen ist die Rede von einer 13-Megapixel-Kamera hinten und einem Fingerabdruck-Scanner vorne. Das Flaggschiff Moto Z (2017) kommt angeblich im Sommer auf den Markt. Wann das Moto X (2017) ansteht, ist noch unklar.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben