News

Moto X Force-Werbung: iPhone 6s & Galaxy S7 Edge geschrottet

In neuen Werbespots zum Moto X Force muss das iPhone 6s dran glauben.
In neuen Werbespots zum Moto X Force muss das iPhone 6s dran glauben. (©TURN ON 2016)

Deutlich robuster als das iPhone 6s und das Galaxy S7 Edge: Das Motorola X Force ist nicht so leicht zerstörbar wie die Konkurrenz. Das bewirbt Motorola jetzt in zwei humorvollen Spots – und lässt dafür das iPhone 6s und das Galaxy S7 Edge krachend zu Boden fallen.

Das Motorola X Force zeigt sich gegen Stürze, Kratzer und mehr deutlich robuster als normale Smartphones – und konnte mit diesen Qualitäten auch in unserem Test überzeugen. Dieses Alleinstellungsmerkmal hat Hersteller Motorola jetzt auch in zwei humorvollen Werbespots beworben, berichtet PocketNow. Die Clips sind recht kurz, kommen dafür aber auch umso schneller auf den Punkt. Während in einem Video das iPhone 6s zu Boden kracht und das Display splittert, muss im anderen Clip das Galaxy S7 Edge Bekanntschaft mit dem harten Boden machen.

Moto X Force spielt in Sachen Robustheit in anderer Liga

Angereichert wurden die Videos mit aussagekräftigen Emojis, die keinen Zweifel daran lassen, dass das Moto X Force doch das widerstandsfähigere Smartphone sei – worauf am Ende der Spots in Schriftform deutlich hingewiesen wird. Nicht wundern: Im Video heißt das Gerät Droid Turbo 2, hierzulande aber wird das Modell als Moto X Force vermarktet.

Härte-Tests von diversen Smartphones erfreuen sich auch abseits von Motorola großer Beliebtheit. Beliebte Versuchsobjekte sind vor allem die Flaggschiffe der Hersteller. Ob iPhone 6s Plus versus Galaxy S7 Edge oder die Feuerresistenz des iPhone SE: Mitunter muss man sich wundern, wie viel die Smartphones letztlich doch aushalten. Allen Drop- oder Bend-Tests zum Trotz.


Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben