menu

Motorola Edge+: Neues Flaggschiff für MWC 2020 erwartet

Motorola One Zoom Kameramodul
Das One Zoom war das letzte Smartphone von Motorola, das annähernd Flaggschiff-Niveau hat.

Motorola wird auf dem MWC 2020 vermutlich wieder ein Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Zum Motorola Edge+ sind nun auch erste technische Daten aufgetaucht.

Motorola hat mittlerweile die offizielle Einladung zu einem Event im Rahmen des Mobile World Congress 2020 verschickt, berichtet GSM Arena. Am Abend des 23. Februar will der Hersteller demnach in Barcelona neue Geräte präsentieren. Beobachter vermuten, dass das Unternehmen neben den neuen Mittelklasse-Handys Moto G8 und Moto G8 Power eventuell auch das Moto G Stylus präsentiert.

Zudem ist seit mehreren Tagen von einem neuen Top-Smartphone von Motorola im Netz die Rede: dem Edge+. Mit diesem Gerät könnte der Hersteller auch endlich wieder die Flaggschiff-Ansprüche der Fans bedienen, nachdem die letzten Handys immer in der Mittelklasse angesiedelt waren.

High-End-Chip und jede Menge RAM

Laut Phone Arena sind durch einen Benchmark bei Geekbench nun auch schon die vermeintlichen technischen Daten des Motorola Edge+ bekannt geworden. Im Inneren des Smartphones arbeitet demnach der Top-Chip Snapdragon 865, unterstützt von 12 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem ist Android 10 vorinstalliert. Ein 5G-Modem und eine Punch-Hole-Kamera im Display sind ebenfalls wahrscheinlich.

Ob das Motorola Edge+ tatsächlich so stark wird, erfahren wir aber erst in knapp einem Monat kurz vor dem Start des MWC 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben