menu

Motorola Moto G30 & Moto E7 Power: Zwei neue Akkuwunder

Beide neuen Moto-Modelle besitzen einen großen 5.000-mAh-Akku.
Beide neuen Moto-Modelle besitzen einen großen 5.000-mAh-Akku. Bild: © Motorola (via WinFuture) 2021

Motorola hat offenbar zwei neue günstige Handys in den Startlöchern stehen: das Moto G30 und das Moto E7 Power. Beide Smartphones bringen einen großen 5.000-mAh-Akku mit. Trotzdem soll die E7-Variante nur 150 Euro kosten.

Gleich zwei neue Moto-Smartphones sollen in Kürze auf den Markt kommen. Das berichtet WinFuture vorab der offiziellen Ankündigung – und liefert auch gleich die wichtigsten Daten zu den Handys. Während es sich beim Moto E7 Power wohl um eine Variante des Moto E7 mit größerem Akku handelt, ist das Moto G30 völlig neu. Es ist auch das stärker ausgestattete der beiden Modelle.

Moto G30 erweitert die gut ausgebaute G-Serie

Mit dem Moto G30 gibt es ein neues Mittelklassemodell in Motos G-Reihe. Das kommende Smartphone besitzt laut WinFuture ein 6,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1600 x 720 Pixeln und einer tropfenförmigen Aussparung für die Frontkamera. Diese löst mit 8 Megapixeln auf. Auf der Rückseite gibt es eine Hauptkamera mit 64 Megapixeln, einen Ultraweitwinkelsensor mit 8 Megapixeln sowie zwei 2-MP-Sensoren für Makro- und Porträtaufnahmen.

Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 662 mit 6 GB RAM, der interne Speicher fasst 128 GB, kann aber per microSD-Karte erweitert werden. Der Akku fasst beachtliche 5.000 mAh. Das Moto G30 läuft mit Android 11. Zum Preis ist derzeit noch nichts bekannt.

Moto E7 Power bietet viel Akku zum kleinen Preis

Einen ebenso großen Akku bietet laut WinFuture das kommende Moto E7 Power. Das Einsteiger-Handy wird darüber hinaus mit einem 6,5 Zoll großen LC-Display aufwarten, das ebenfalls mit 1600 x 720 Pixeln auflöst. Im Inneren steckt ein MediaTek-Prozessor mit 4 GB RAM, der interne Speicher fasst hier 64 GB, ist aber auch erweiterbar. Das E7 Power besitzt eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln sowie einen 2-Megapixel-Sensor für Makrofotos. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixeln auf. Vorinstalliert ist hier leider noch Android 10. Dafür besticht das Moto-Modell wohl mit einem Preis von rund 150 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben