News

Motorola One Power: Android-One-Smartphone mit Notch geplant?

Das Design des One Power weicht deutlich vom herkömmlichen Motorola-Look ab.
Das Design des One Power weicht deutlich vom herkömmlichen Motorola-Look ab. (©Android Headlines 2018)

Motorola möchte angeblich mit dem Motorola One Power ein neues Smartphone-Design einführen. Das One Power erinnert mit einer Notch und einer vertikalen Dual-Kamera mehr an das iPhone X als an bisherige Moto-Smartphones.

Ein fast randloses Display, eine Notch mit Selfie-Kamera sowie eine vertikal angeordnete Dual-Kamera auf der Rückseite: Mit dem Motorola One Power orientiert sich Motorola offenbar an aktuellen Design-Trends. Eine "vertrauenswürdige Quelle" soll Android Headlines die ersten Informationen zum kommenden Motorola-Smartphone verraten haben. Angeblich möchte der Hersteller zumindest bei diesem Handy auf den "Moto"-Namen verzichten.

Mit Android One nur in den USA?

Das Motorola One Power soll als Android-One-Smartphone in den USA auf den Markt kommen. Bereits das Moto X4 war als Android-One-Gerät in den Staaten erhältlich, in Deutschland allerdings ohne Android One und somit ohne garantierte zwei Jahre System-Updates und drei Jahre Sicherheits-Updates. Das Moto X5 hat Motorola derweil angeblich aufgegeben.

Wohl ein Smartphone der oberen Mittelklasse

Die technischen Daten des Motorola One Power sind noch unbekannt. Die meisten Android-One-Smartphones setzen auf einen Mittelklasse-Chip der Snapdragon-600-Serie, aber das One Power könnte bereits mit dem neuen Snapdragon 710 ausgestattet werden. Der Chip soll sich der Leistung des Snapdragon 835 annähern, der in der letzten Flaggschiff-Generation wie dem Sony Xperia XZ Premium verbaut war. Das Motorola One Power könnte am 6. Juni zusammen mit dem Moto Z3 Play vorgestellt werden, vermutlich aber erst später.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben