menu

Motorola Razr 2019: Falt-Handy schon bei erstem Nutzer gesichtet

Motorola Razr 2019
So soll das neue Motorola Razr in echt aussehen.

Nachdem vor ein paar Tagen bereits die ersten offiziell anmutenden Leakbilder vom neuen Motorola Razr aufgetaucht waren, gibt es nun auch ein Foto aus der freien Wildbahn, das bestätigt: Ja, das faltbare Smartphone gibt es tatsächlich!

Wer glaubte, dass die in der vergangenen Woche veröffentlichten Renderfotos vom neuen Motorola Razr nur der Fantasie eines Designers entsprungen sind, dürfte sich durch den kürzlich bei Weibo (via GSM Arena) entdeckten Schnappschuss eines Besseren belehren lassen. Das Foto zeigt ganz eindeutig das gleiche Gerät wie in den vermeintlichen Pressefotos – nur eben in der Hand einer Nutzerin, die das Handy anscheinend schon frühzeitig zum Testen in die Finger bekam.

In dem Schnappschuss sind das dicke "Kinn", das Klapp-Gehäuse mit Scharnier sowie das große Display gut zu erkennen. Aufgrund der Tatsache, dass erste Testversionen des neuen Motorola Razr 2019 bereits im Umlauf sind, dürfte der Release also in nicht allzu weiter Ferne liegen – womöglich kommt das Smartphone ja doch noch im Dezember in die Läden?

Launch womöglich am 13. November

Das neue Motorola Razr soll im zusammengeklappten Zustand auf der Vorderseite einen kleinen Touchscreen haben, der Uhrzeit oder Benachrichtigungen anzeigt. Wird das Handy aufgeklappt, kommt ein größerer OLED-Bildschirm zum Vorschein, der 6,2 Zoll groß sein soll. Im Inneren des faltbaren Motorola-Smartphones soll angeblich der Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 710 verbaut sein, der Unterstützung erhält von 4 oder 6 GB Arbeitsspeicher. Am 13. November soll das faltbare Smartphone offiziell vorgestellt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben