menu

Motorola Razr: Verpackung deutet auf baldigen Release hin

motorola-razr-2019
Motorola belebt den Klassiker Razr neu – in Form eines faltbaren Smartphones!

Nachdem der Release des neuen Falt-Smartphones Motorola Razr (2019) kürzlich noch leicht nach hinten verschoben wurde, dürfte der Verkaufsstart nun in Kürze erfolgen. Ein Lenovo-Manager veröffentlichte sogar schon ein Foto der Verpackung.

Ein schickes Klapp-Handy wie das neue Motorola Razr braucht natürlich auch eine schöne Verkaufsverpackung. Hersteller Lenovo entschied sich für ein schwarzes dreiseitiges Prisma, um die Neuauflage des Klassikers in Szene zu setzen. Das zeigen Fotos, die ein Manager von Lenovo China auf Weibo (via GSM Arena) veröffentlichte. Er postete zudem auch noch ein Bild des eigentlichen Smartphones – dieses zeigt das Gerät aber nur von hinten und nicht den faltbaren Screen.

Wann ist der finale Release?

Die Fotos unterstreichen, dass das Motorola Razr wohl kurz vor dem Release steht, nachdem der ursprüngliche Start-Termin kurz vor Weihnachten leicht verschoben wurde. Als Produktionsdatum ist auf der Verpackung der 9. Januar zu erkennen – das Smartphone ist also tatsächlich brandneu! Ein exaktes Release-Datum hat Motorola/Lenovo bislang leider immer noch nicht genannt. In Deutschland soll das Handy im ersten Halbjahr 2020 erscheinen.

Herzstück des neuen Razr-Phones ist sein 6,2 Zoll großes pOLED-Display im 21:9-Format. Der Clou daran: Der Bildschirm lässt sich horizontal zusammenfalten, wodurch das Handy auf kompakte Maße schrumpft. Dafür haben die Entwickler ein patentiertes Klappscharnier konzipiert, bei dem beide Hälften aufeinanderliegen – und das ohne sichtbaren Abstand. Zudem verfügt das Handy außen über ein kleines 2,7-Zoll-Display. Der Preis liegt bei etwa 1.500 US-Dollar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben