News

Motorola verrät, welche Moto-Smartphones Android 8 bekommen

Das Moto Z2 Play bekommt ganz offiziell Android 8.0 Oreo.
Das Moto Z2 Play bekommt ganz offiziell Android 8.0 Oreo. (© 2017)

Nach HTC und Nokia verrät nun auch Motorola ganz offiziell, welche Smartphones das Update auf Android 8.0 erhalten sollen.

Einige Hersteller wie HTC oder Nokia haben sich bereits aus der Deckung gewagt und ganz offiziell verraten, welche ihrer Smartphones das Update auf Android 8.0 Oreo bekommen werden. Nun zieht auch die Lenovo-Tochter Motorola nach und verrät, welche Geräte demnächst mit Oreo beglückt werden. Die komplette Übersicht kann auf der Support-Website des Herstellers eingesehen werden.

Moto-Z- und Moto-G5-Serie bekommen die Oreo-Vollbedienung

Unter den Smartphones, welche die neue Software bekommen, sind natürlich zuallererst mal die neuesten Geräte Moto Z2 Play und Moto Z2 Force. Das auf der IFA 2017 angekündigte Moto X4 dürfte sogar bereits mit Android 8.0 veröffentlicht werden. Auch ältere Geräte der Moto-Z-Reihe von 2016 und die Moto-G5-Serie werden mit Oreo beglückt.

Ältere Smartphones aus der Moto-X-Serie, darunter auch das ehemalige Flaggschiff Moto X Force, sollen hingegen nicht mehr mit dem neuen Betriebssystem bedacht werden. Ungewöhnlich ist, dass die Geräte der Moto-G4-Reihe auf der Support-Seite des Herstellers überhaupt nicht erwähnt werden.

Diese Motorola-Phones bekommen Oreo:

  • Moto Z2 Play
  • Moto Z2 Force
  • Moto Z
  • Moto Z Play
  • Moto G5
  • Moto G5 Plus
  • Moto G5S

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben