News

MWC 2017: Nokia stellt am 26. Februar neue Smartphones vor

Nokia zeigt auf dem MWC 2017 neue Smartphones.
Nokia zeigt auf dem MWC 2017 neue Smartphones. (©HMD Global 2017)

Dass Nokia im Rahmen des MWC 2017 neue Smartphones vorstellen will, ist schon länger bekannt. Nun steht aber auch der genaue Termin fest – die Finnen treten in Konkurrenz mit Samsung und LG.

Nokia will am 26. Februar ab 16:30 Uhr neue Geräte im Rahmen des Mobile World Congress 2017 vorstellen. Das geht aus der offiziellen Einladung der Finnen hervor, die WinFuture-Redakteur Roland Quandt auf Twitter teile. "Erfahrt mehr über das nächste spannende Kapitel in der Geschichte von Nokia", heißt es im Text der Einladung. Die Pressekonferenz ist für eine Stunde angesetzt.

Mit dem Termin für seine Pressekonferenz tritt Nokia – beziehungsweise der jetzige Besitzer HMD Global – gegen namhaften Konkurrenten an. Traditionell zeigen nämlich LG und Samsung ebenfalls am Tag vor dem offiziellen Start des Mobile World Congress ebenfalls ihre neuen Produkte. Das LG-Event, auf dem höchstwahrscheinlich das LG G6 enthüllt wird, findet am Sonntag um 12 Uhr statt. Samsung will hingegen um 19 Uhr Ortszeit neue Produkte zeigen – das Galaxy S8 dürfte dabei aber nicht im Fokus stehen, sondern vielmehr das Galaxy Tab S3. Sony folgt unterdessen erst am Montag, den 27. Februar um 8:30 Uhr.

Was Nokia am 26. Februar zeigt, ist noch nicht ganz klar. Möglicherweise wird die Traditionsmarke eine europäische Version des Android-Smartphones Nokia 6 vorstellen. Zudem könnte auch ein neues High-End-Handy namens Nokia P1 enthüllt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben