menu

MWC 2019: OnePlus zeigt 5G-Prototypen

OnePlus wird auf dem MWC 2019 den Prototypen eines 5G-Smartphones zeigen.
OnePlus wird auf dem MWC 2019 den Prototypen eines 5G-Smartphones zeigen.

OnePlus zeigt auf dem MWC 2019 den Prototypen eines Smartphones mit 5G-Modem. Die Besucher des Mobile World Congress in Barcelona werden das 5G-Netz auch gleich mit bestimmten Anwendungen auf der Messe ausprobieren können.

Der 5G-Prototyp wird auf dem MWC 2019 für Gaming und für das Surfen im Internet bereitstehen. Das schreibt OnePlus laut XDA Developers. Der Hersteller lädt alle Besucher dazu ein, sich über ein 5G-Netzwerk mit der OnePlus-Community zu verbinden. Auch wird es auf dem Stand möglich sein, Gaming im 5G-Netzwerk auszuprobieren. Für all das steht ein 5G-Smartphone-Prototyp bereit.

5G-Smartphone ist nicht das OnePlus 7

Da der neue Prozessor Qualcomm Snapdragon 855 mit seinem Qualcomm-X50-Modem für die 5G-Konnektivität benötigt wird, dürfte der Prototyp auf diesen Prozessor setzen. Auch hat OnePlus bereits bekanntgegeben, dass das 5G-Smartphone 200-300 US-Dollar mehr kosten wird als herkömmliche Flaggschiffe des Herstellers.  Das Smartphone wird zuerst in England im Mai 2019 auf den Markt kommen und wie OnePlus ebenfalls bestätigte, handelt es sich nicht um das OnePlus 7.

Ist es ein Gaming-Smartphone?

Einer geleakten Präsentation zufolge könnte das 5G-Handy einen großen Kamerabuckel auf der Rückseite bekommen, worin vielleicht auch die 5G-Antenne unterkommt. Da OnePlus explizit 5G-Gaming in der Mitteilung zum MWC 2019 erwähnt, könnte es sich um ein Gaming-Smartphone handeln, ähnlich dem Razer Phone 2 oder dem Asus ROG Phone. Vielleicht will OnePlus aber nur die Vorzüge vom Gaming im 5G-Netz demonstrieren. Der MWC 2019 findet zwischen dem 25. Februar und dem 28. Februar in Barcelona statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mobile World Congress

close
Bitte Suchbegriff eingeben