News

Nach Lumia 950: Lumia 650 soll Anfang 2016 vorgestellt werden

So könnte das Lumia 650 aussehen.
So könnte das Lumia 650 aussehen. (©Windows Central 2015)

Nach dem Lumia 950 und dem Lumia 950 XL will Microsoft im nächsten Schritt mit dem Lumia 650 den Business-Markt versorgen. Angeblich soll das Windows 10-Smartphone bereits Anfang 2016 vorgestellt werden.

Microsoft könnte auf der CES 2016 Anfang Januar oder auf dem MWC 2016 Ende Februar mit dem Lumia 650 ein weiteres Mittelklasse-Smartphone mit Windows 10 Mobile für den Business-Markt enthüllen. Das berichtet Windows Central. Die Webseite hat sich auch gleich noch mit dem Render-Künstler PhoneDesigner zusammengetan, und auf Basis der bisher bekannten Gerüchte und angeblicher "interner Microsoft-Präsentationen" neue Konzeptbilder des Lumia 650 entwerfen lassen. Die Fotos sind nicht offiziell, könnten aber durchaus den letztendlichen Look des Smartphones widerspiegeln. Denn sie ähneln den vor ein paar Wochen geleakten Fotos des Geräts.

Beherrscht das Lumia 650 auch Continuum?

Das Lumia 650 könnte im Gegensatz zu den Top-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL als Einstieg in die Mittelklasse dienen und von Unternehmen als Business-Gerät an Mitarbeiter verteilt werden. Die Entwicklung des Nachfolgers des Lumia 640 war im Sommer 2015 eigentlich bereits eingestellt worden, wurde dann allerdings wiederbelebt. Das Smartphone soll ein 5-Zoll-Display mit 720p-Auflösung, 1 GB Arbeitsspeicher und den Prozessor Snapdragon 212 an Bord haben. Als Betriebssystem ist natürlich Windows 10 Mobile vorinstalliert. Ob das Lumia 650 allerdings auch das recht hardwarelastige Feature Continuum beherrschen wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Neben dem Lumia 650 könnte Microsoft sogar noch den Release eines weiteren Mittelklasse-Geräts planen: das Lumia 850. Von diesem Smartphone waren zuletzt Fotos unter dem Codenamen "Honjo" im Internet aufgetaucht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben