News

Nach "Sailfish": Specs des HTC Nexus "Marlin" geleakt

Das nächste Nexus-Phablet soll von HTC kommen.
Das nächste Nexus-Phablet soll von HTC kommen. (©TURN ON 2016)

Ein Nexus kommt selten allein. Nach den Specs des ersten HTC-Smartphones für Google sind nun auch die vermeintlichen technischen Daten des zweiten Nexus geleakt worden. "Marlin" soll demzufolge ein größeres Display und einen größeren Akku als "Sailfish" bekommen.

Wenn die Daten zu einem Nexus an die Öffentlichkeit dringen, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Specs des zweiten Nexus-Smartphones bekannt werden. Für 2016 gilt das besonders, da beide Google-Handys von HTC gebaut werden sollen. Nach ersten Informationen zu "Sailfish" enthüllt eine von Android Police nicht näher genannte Quelle nun also auch die vermeintlichen technischen Daten des zweiten Nexus-Modells für dieses Jahr, das intern "Marlin" genannt wird.

Zweites Nexus von HTC mit AMOLED-Display

Der Insider-Quelle zufolge wird das größere der beiden Nexus-Smartphones mit einem 5,5-Zoll-Display auf den Markt kommen, das mit 2560 x 1440 Pixeln in QHD auflöst. Zum Vergleich: "Sailfish" soll nur Full HD-Auflösung besitzen. Zudem ist für den Speerfisch "Marlin" ein AMOLED-Screen im Gespräch. Dieser war beim kleineren Nexus bislang noch kein Thema, könnte von HTC allerdings auch hier umgesetzt werden. Als Prozessor wird der taiwanische Hersteller angeblich eine Quad-Core-CPU von Qualcomm einsetzen, die von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Front- und Rückkamera sollen bei beiden Modellen mit 8 beziehungsweise 12 Megapixeln auflösen. Fingerabdrucksensor, USB Typ-C-Port und zwei Lautsprecher an der Unterseite dürften ebenfalls beide Google-Geräte mitbringen.

Google Nexus-Modelle 2016 ähnlicher denn je?

Anders als bei "Sailfish" ist bei "Marlin" allerdings auch eine zweite Variante im Gespräch, die statt 32 GB stolze 128 GB internen Speicher bieten soll. Ob HTC also überhaupt eine Möglichkeit der Speichererweiterung per microSD-Karte anbieten wird, ist unklar. Auch soll das Nexus-Phablet einen größeren Akku als die 5-Zoll-Variante besitzen. Statt von 2770 mAh ist hier von 3450 mAh die Rede. Dennoch: Die Unterschiede halten sich in Grenzen, beide Modelle könnten sich Prozessor, Kamera, Speicher und weitere Ausstattungsdetails teilen. Die Display-Größe könnte 2016 daher erstmals das einzig markante Unterscheidungskriterium werden. Dass beide Google-Smartphones von HTC stammen, stützt diese Theorie. Gewissheit wird es trotzdem erst mit der offiziellen Vorstellung geben. Diese könnte gemeinsam oder kurz nach dem Release von Android 7.0 Nougat erfolgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben