News

Nach Update: Twitter kann jetzt Gruppen-Chats und Videos

Seit einem Update am Dienstag sind Gruppen-Chats bei Twitter möglich.
Seit einem Update am Dienstag sind Gruppen-Chats bei Twitter möglich. (©YouTube/Twitter 2015)

Gute Nachrichten für alle Freunde des fröhlichen Zwitscherns: Der Kurznachrichtendienst Twitter erhielt durch ein Update am Dienstag zwei neue Funktionen. Zum einen sind nun private Gruppen-Chats mit bis zu 20 Personen möglich. Zum anderen können Nutzer des Dienstes jetzt endlich Videos twittern.

Lange haben Nutzer auf die neuen Funktionen gewartet, am Dienstag war es dann so weit. Wie Twitter auf seinem offiziellen Blog erklärt, können angemeldete Nutzer ab sofort Gruppen-Nachrichten an bis zu 20 Leute schreiben. Dies sei eine großartige Möglichkeit, private Konversationen mit einer Gruppe von Personen zu starten, mit denen man nur via Twitter vernetzt ist, so Product Director Jinen Kamdar. Dank der neuen Funktion können auch Nutzer chatten, die keine Follower des jeweils anderen sind. Mit wenigen Klicks soll die Gruppe erstellt und der Chat gestartet werden können. Eingeladene Personen erhalten eine Benachrichtigung.

Neu auf Twitter: Bis zu 30 Sekunden lange Video-Clips

Tweets enthalten längst nicht mehr nur 140 Zeichen Text. Die meisten Nutzer binden Bilder, GIFs, Audio-Dateien, Vines oder Videos ein – Letztere jedoch ausschließlich per Link. Während Bilder direkt getwittert werden können, bestand diese Möglichkeit mit Videos bislang nicht. Doch seit dem Update am Dienstag ist auch das möglich. Mittels mobiler App können Twitter-User nun bis zu 30 Sekunden lange Clips aufnehmen, bearbeiten und teilen. Weder für das Twittern noch für das Ansehen der Videos muss der Dienst verlassen werden. Die Videofunktion ist möglichst einfach gehalten und soll die Twitter-Erfahrung noch komfortabler machen.

Der erste Video-Tweet stammte übrigens von "How I Met Your Mother"-Darsteller und Oscar-Moderator Neil Patrick Harris:

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben