News

Nächstes WhatsApp-Update könnte Snapchat-Features bringen

Die neue Android-Beta-Version von WhatsApp bringt interessante Features.
Die neue Android-Beta-Version von WhatsApp bringt interessante Features. (©YouTube/ TURN ON 2016)

WhatsApp präsentiert in der neuen Beta-Version des Messengers gleich zwei neue Features: Im kommenden Update dürften sowohl ein Selfie-Blitz als auch lustige Zeichenwerkzeuge im Snapchat-Stil Einzug halten.

In der neuesten Beta-Version von WhatsApp mit der Versionsnummer 2.16.264 sind Features zu finden, die wohl bald auch in der offiziellen Version Einzug halten dürften, wie Android Authority berichtet. Wir stellen sie im Detail vor.

Selfie-Blitz und Emojis für die Fotos

Der Selfie-Blitz ist ein praktisches Tool für alle, die Selbstporträts mögen: Viele Smartphones besitzen einen leistungsstarken LED-Blitz für die Rückkamera, auf der Vorderseite dagegen sieht es meistens mau aus. Doch findige Entwickler haben einen praktischen Workaround gefunden und verwenden als "Blitz" einfach das Display des Geräts. So sind auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch gute Fotos mit der Frontkamera möglich.

Das zweite neue Feature sind zahlreiche Editiermöglichkeiten für Fotos. In einem vorherigen Update führte WhatsApp bereits die Funktion ein, sechssekündige Kurzvideos und GIFs zu erstellen und zu versenden. Mit der neuen Beta-Version können jetzt eigene Fotos mit Emojis oder Texten versehen sowie mit dem Finger lustige Zeichnungen auf das Bild gemalt werden. Dieses Feature funktioniert allerdings nur mit der WhatsApp-Kamerafunktion und nicht, wenn Bilder per "Senden"-Button verschickt werden.

Wer für die WhatsApp-Beta angemeldet ist, kann die Version über den Google Play Store beziehen, alle anderen müssen sich die APK-Datei herunterladen und manuell installieren. Für iOS ist das Update allerdings noch nicht vorhanden, Apple-User müssen also noch ein wenig Geduld haben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben