News

Nanu? Nächstes LG-Flaggschiff soll nicht LG G7 heißen

Wie wird der Nachfolger des LG G6 heißen?
Wie wird der Nachfolger des LG G6 heißen? (©TURN ON 2017)

Das LG G6 hat sich im vergangenen Jahr mehr schlecht als recht verkauft. Der Hersteller will nun offenbar mit einer neuen Marketing-Strategie das Ruder herumreißen und erwägt dabei sogar, den logischen Namen LG G7 für das nächste Flaggschiff zu kippen.

Nach dem LG G5 folgt das LG G6 und dann das LG G7: So weit, so naheliegend – glaubten zumindest bislang alle Tech-Experten. Allerdings denkt LG anscheinend darüber nach, seinem nächsten Top-Smartphone einen komplett anderen Namen zu verpassen. Das berichtet zumindest Digital Daily (via The Investor) unter Berufung auf einen angeblichen LG-Mitarbeiter.

Kommt jetzt das LG G10?

"LG bereitet derzeit eine neue Markenstrategie für die G-Serie in der ersten Jahreshälfte vor. Einige der möglichen Optionen sind dabei die Benennung des Smartphones mit einer zweistelligen Zahl oder eine vollständige Umbenennung", wird der angebliche LG-Insider zitiert. Ähnlich war zuletzt bereits HTC beim HTC 10 beziehungsweise HTC U11 verfahren.

Smartphone-Name seit 2012 kaum verändert

Die G-Serie von LG erblickte im September 2012 mit dem Optimus G das Licht der Welt. Seitdem folgte jedes Jahr ein neues G-Smartphone, bei dem sich in Sachen Name nur die Zahl hinter dem Buchstaben änderte und der Transformers-artige Zusatz "Optimus" weggelassen wurde. Das LG G7 – oder wie auch immer das Handy in Zukunft heißen wird – dürfte im Rahmen des MWC 2018 Ende Februar vorgestellt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben