News

Neben Beats: Apple plant angeblich eigene Over-Ear-Kopfhörer

Will Apple bald eigene Kopfhörer mit Apple-Logo auf den Markt bringen?
Will Apple bald eigene Kopfhörer mit Apple-Logo auf den Markt bringen? (©YouTube/UrAvgConsume 2018)

Obwohl Apple mit Beats bereits eigene Kopfhörer im Angebot hat, soll der iPhone-Hersteller an Over-Ear-Kopfhörern mit Apple-Branding arbeiten. Die sollen sich im Premium-Bereich ansiedeln und könnten im Idealfall rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2018 erscheinen.

2014 kaufte Apple Audio-Hersteller Beats, vor einigen Monaten erschien mit den Beats 3 erst ein weiterer Over-Ear-Kopfhörer. Jetzt will Apple angeblich selbst Premium-Kopfhörer mit eigenem Branding entwickeln, berichtet das Nachrichtenmagazin Bloomberg. Demnach planen die Kalifornier für die kabellosen Over-Ear-Kopfhörer ein völlig neues Design. Sie dürften Noise Cancelling unterstützen und frühestens zum Weihnachtsgeschäft 2018 in die Läden kommen. Da das Projekt aber nicht mit allerhöchster Priorität verfolgt werde, könne sich der Release auch noch verzögern.

Apple-Kopfhörer mit ANC oder Pure ANC?

Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities äußerte sich Ende Februar ebenso zu Apples möglichen Plänen, einen eigenen Wireless-Kopfhörer zu entwickeln. Demnach wolle der Hersteller damit den High-End-Bereich ansprechen, doch der mögliche Fokus auf einer aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) lässt die wirkliche Intention noch etwas im Dunkeln. Die 2017 veröffentlichten Beats 3  sind nämlich schon mit Pure ANC ausgestattet – also einer dynamischen Geräuschunterdrückung, die durch ausgeklügelte Messmethoden noch bessere Klangerlebnisse ermöglichen soll. Für welche Technik sich Apple letztlich entscheidend wird, sei laut Bloomberg noch unklar.

Ziemlich sicher dürfte ein Feature jedoch zu finden sein, das Apple mit den AirPods einführte – und zwar die nahtlose Verbindung zwischen iPhone und Kopfhörer, die durch den hauseigenen W1-Chipsatz ermöglicht wird. Ein möglicher Preis steht noch nicht im Raum. Das Projekt soll sich bei Apple schon länger in der Pipeline befinden, aber nicht mit der gleichen Intensität verfolgt werden, wie sie etwa beim Apple HomePod an den Tag gelegt wurde.  Ein erneutes Redesign der noch geheimen Over-Ear-Kopfhörer sei ebenso denkbar wie ein Scheitern des Vorhabens.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben