News

Neben Firefox: Mozilla arbeitet angeblich an völlig neuem Browser

Firefox bekommt möglicherweise bald einen weiteren kleinen Bruder.
Firefox bekommt möglicherweise bald einen weiteren kleinen Bruder. (©Facebook/Firefox 2017)

Mozilla ist bekannt für Programme wie den Browser Firefox oder den E-Mail-Client Thunderbird. Hinter den Kulissen soll das Unternehmen nun an einer neuen Software arbeiten.

Wie Phone Arena berichtet, finden sich auf Github bereits erste Hinweise auf ein Mozilla-Projekt namens Fenix. Bei dem Programm, das noch in der sehr frühen Phase der Entwicklung ist, scheint es sich um einen Browser für Android zu handeln. Die ersten Einträge auf Github zu Fenix sind gerade einmal vier Monate alt, beteiligt sind derzeit zudem nur drei Programmierer. Das Ziel von Mozilla scheint allerdings schon jetzt klar definiert zu sein: "Fenix ist nicht der Android-Browser Deiner Eltern", heißt es vollmundig auf Github.

Was soll Projekt Fenix leisten?

Weitere Infos zum Projekt Fenix gibt es bislang leider noch nicht, der Rest ist daher bis dato pure Spekulation. So könnte es sich um einen Android-Browser handeln, der besonderes Augenmerk auf Privatsphäre und Datenschutz legt – was natürlich auch einen Inkognito-Modus umfassen würde – und dabei gleichzeitig vor allem junge Nutzer ansprechen soll. Wann Fenix auf den Markt kommt – wenn überhaupt – steht allerdings noch in den Sternen.

Firefox-Angebot mittlerweile recht unübersichtlich

Zur Erinnerung: Neben dem normalen Firefox-Browser hat Mozilla aktuell noch mehrere Ableger im Angebot. So gibt es:

  • Firefox Focus für iOS, ein abgespeckter Browser für anonymes Surfen
  • Firefox Rocket, ein schlanker Android-Browser für schwächere Geräte, der nur in bestimmten Regionen angeboten wird
  • Firefox Klar, ein weiterer mobiler Browser für Android und iOS mit Fokus auf Privatsphäre
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen