News

Neben iPhone 8: Apple plant offenbar ein iPhone 7s in Rot

Das iPhone 7s soll auch in roter Farbe erscheinen.
Das iPhone 7s soll auch in roter Farbe erscheinen. (©TURN ON 2016)

Apple plant offenbar ein iPhone 7s und ein iPhone 7s Plus in Rot. Es wäre das erste Mal, dass ein iPhone in roter Farbe auf den Markt kommt. Am grundlegenden Design soll sich nichts ändern, aber die Technik im Inneren wird auf den neuesten Stand gebracht.

Das Apple iPhone 7s und das iPhone 7s Plus sollen auch in roter Farbe auf den Markt kommen. Das schreibt der japanische Blog Mac Otakara via Mac Rumors. Demnach wird sich das grundlegende Metall-Design des iPhone 7s und des iPhone 7s Plus zwar nicht von dem des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus unterscheiden. Neu ist allerdings die Farbe Rot zusätzlich zu Schwarz, Diamantschwarz, Silber, Gold und Roségold.

iPhone 7s mit besserer Technik und ein Premium-Modell

Eine weitere Neuerung ist der schnellere Apple A11-Chip im Inneren. Allerdings soll es neben den regulären iPhone 7s-Modellen in den Größen 4,7 Zoll und 5,5 Zoll auch ein Premium-Modell geben. Dieses setzt angeblich auf ein OLED-Display und einen Glas-Rücken sowie Wireless Charging. Das Display soll bei der Premium-Version an beiden Seiten gekrümmt sein, sich also am Dual-Edge-Design aktueller Samsung-Smartphones orientieren.

Kommt wirklich ein rotes iPhone 7s?

Mac Otakara war der erste Blog, der über die neue Farbe Diamantschwarz sowie den fehlenden Kopfhörerausgang beim iPhone 7 berichtete. Diese Gerüchte sollten sich bewahrheiten. Allerdings wurde bislang noch kein weißes iPhone 7 angekündigt, über das Mac Otakara im November berichtete. Immerhin lag Mac Otakara bei einigen wichtigen Dingen richtig, also wäre es durchaus denkbar, dass Apple wirklich an einem roten iPhone 7s werkelt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben